Persönlichkeitsstörung durch drogen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hi  Miyukicat,

ist regelmäßig jedes We? 

Wie ist das denn mit dem Schlafmangel ? Musst du dir vor der Schule was zum fit machen geben? 

Wenn du sagst, das du Schüler bist und Metha-amphe probiert hast, dann ist das keine gute Entwicklung. Die change ist ja durchaus da, das es nicht bei dem einem mal bleibt. 

Die Effekte die du in der Schule hast, kommen zumindest indirekt vom Feiern. Ein leichter Verfolgungswahn kommt gerne bei Schlafmangel. Schlafmangel ist definitiv schädlich für Körper und Geist.

Du weißt sicher selbst, das es auch Streckmittel gibt, die wirklich nicht gut sind. Wenn du es nicht lassen kannst, dann schau zumindest mal auf die aktuellen Pillen Warnungen.    

Was du tun kannst, wäre mal eine Party Drogen Pause. Mit du dich dann wieder erholst und merkst das es auch ohne ganz hartes Feiern Spass machen kann. Und, wenns geht, den Bekanntenkreis wechseln und ein wenig Sport machen. Oder sonst zumindest die Frequenz runter fahren. 

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt garantiert an den drogen - durch speed wurde ich extrem paranoid, nur wenn ich gekifft habe hat das geholfen. Und das was du da beschreibst würde ich durchaus paranoia nennen... Du solltest mal versuchen eine zeitlang pause zu machen - ich weiss, das ist hart, mache grade das gleiche durch aber es lohnt, dir wird es merklich besser gehen. An sich spricht auch nichts dagegen wieder anzufangen nach der pause - nur eben nicht in diesem ausmaß. Du solltest dich auf 1x im monat konsumieren beschränken. Dann braucht man auh nichtmehr 5 teile oder 2g speed um drauf zu sein, sondern kann wieder normale dosierungen nehmen und trotzdem gut drauf sein. Und das du meth probiert hast... Naja, ist sicherlich nicht das beste, vorallem nicht als schüler, aber solange du es bei dem einen mal belässt garkein problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist ja anscheinend erst 14/15 Jahre alt. Ich weiß nicht wie häufig du konsumierst, aber in deinem Alter kann ich dir leider nur davon abraten. Kiffen ist noch ok, aber mit den anderen Drogen kann man meiner Meinung nach warten bis man 18 ist. Ich will die keine Moralpredigt halten, ich bin auch nicht gegen den Konsum von Drogen, aber in deinem Alter machst du dich damit kaputt. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass die psychischen Nachwirkungen erst später kommen, du zeigst aber leider schon Anzeichen. Um die Lage nicht zu verschlimmern würde ich dir raten erstmal eine lange Pause von synthetischen Drogen zu nehmen und das Kiffen zu reduzieren. Ich bin mir sicher, dass deine Ängste sich dann bessern werden. Und vergiss nie, du bist ein Mensch und hast es verdient glücklich zu sein. Und dein Selbstbewusstsein wird sich mit den Jahren bestimmt festigen, ich bin mir sicher du bist ein toller Mensch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RoyalAtomic
06.11.2015, 15:45

Das ist eine echt gute Antwort, Lob an dich, ganz ehrlich. Es gibt finde ich wenige Leute die bei solchen Themen nicht direkt mit dieser "Drogen-sind-so-schlimm"-Mentalität kommen aber dennoch realistisch bleiben. 👍🏻👍🏻👍🏻

0

Dein Kopf muss auch mitkommen. Jeden Tag Drogen das haut dich ganz aus der Bahn. Man kann doch auch am Wochenende Drogen nehmen. Vor allem lass die Finger weck von Meth das macht einen so Schizo und tut einen gar nicht gut.Vor allem wenn du zur Schule gest brauchst du einen klaren Kopf Drogen nehmen Leute jeden Tag die nichts mehr machen oder Arbeitslos sind die können sich das leisten aber du musst noch was tun. Und darum nimm weniger Drogen und es wird dir wieder besser gehen mit deiner Psyche. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör einfach damit auf, dann musst du dir auch keine Sorgen mehr darum machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höre mit dem Dreck auf!
Wenn du es nicht alleine schaffst, lass dir helfen. Heute noch!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sage dir mal was. Drogen nehmen ist okey, aber nicht jeden oder jeden zweiten Tag... Einmal in der Woche geht noch aber alles was häufiger ist kann zu Psychischen belastungen Skalieren. Und außerdem willst du doch nicht das dein Gehirn sich an den Stoff gewöhnt oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tony5689
06.11.2015, 19:32

Einmal die woche speed oder exstasy ist auch schon zuviel, mal abgesehen von toleranzbildung und einer psychischen abhängigkeit machen einen die drogen ziemlich schnell kaputt auch wenn man nur am wochenende konsumiert. Vorallem bleibt es meist nicht dabei, sondern irgendwann denkt man sich "ach das halbe gramm speed das vom wochenende über ist... Das kann ich doch montag früh noch schnell vernichten dann bleibe ich auch wach in der schule"...

0

es ist wahrscheinlicher, dass du die drogen konsumierst, weil deine meinung über dich selbst nicht die beste ist als anders herum.

wieso das so ist kann man hier nur spekulieren. wenn du an dir arbeiten willst, dann gibts dafür spezialisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch Drogen können natürlich Halluzinationen und Bewusstseinsstörungen auftreten. Lass das lieber weg und deine Empfindungen werden weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal die Drogen weglassen und am echten Leben teilhaben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NorwinSchneider
06.11.2015, 15:56

Besser den Mund halten wenn man keine Ahnung hat

0