Persönliche Erfahrungen beim kochen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Bratensauce darf natürlich nicht ein Fertigmix sein. Igitt.

DAs ist aber einfach: einfach die Medaillons mit Rotwein -oder Portweín, Madeira oder Marsalla - ablöschen. Die Medaillons  dann mal eben rausnehmen und kurz warmstellen. Sahne hineingeben etwas einkochen lassen, damit die Sauce dickklich wird. Thymian oder Rosmarin mitköcheln lassen. Wenn die Sauce dicklich ist, die Medaillons wieder hineingeben. Und servieren.
Köstlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich gut an. Als Gemüse um diese Jahreszeit finde ich Rosenkohl genial! Einfach putzen dann 4 min in Salzwasser blanchieren, dann direkt in Eiswasser geben, dass er die Farbe behält und anschließend einfach in etwas Butter (und einem bisschen Öl, dass die Butter nicht so schnell verbrennt) anbraten. Mit Muskat, Pfeffer und Salz würzen - Fertig! Durch das kurze blanchieren hat der Kohl noch Biss und ist viel Aromatischer als wenn er ganz tot gekocht wird. Beim Schweinefilet musst du aufpassen, dass du es nicht zu durch garst sonst wird es schnell trocken (Kerntemperatur zwischen 58 und 60 °C ist für mich Perfekt, dann ist  das Fleisch noch rosa.) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst also einfach nur Meinungen? Okay das ist einfach :D

Dein Essen klingt lecker sofern es dir auch gelingt ;D Schweinemedaillons gehen eigentlich immer klar. Sie sind als festliches Essen durchaus zu gebrauchen ohne gleichzeitig übers Ziel hinauszuschießen und liegen bei fast jedem im Budget ^^ Kartoffelbrei ist super: es ist erwiesen, dass Kartoffeln 500% leckerer werden wenn man sie zerstampft ;) Und der Nachtisch klingt auch lecker ^^ also nur zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich gut an. Wohin darf ich zum Essen kommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll man da als Meinung sagen? - Klingt lecker.

Zum Gemüse: machst du da eine extra Soße (vllt. Hollandaise) dazu? Ansonsten würd´ ich etwas zerlassene oder leicht braune Butter anbieten.

Falls du Dampfnudeln nicht schon hundert mal gemacht hast, ein Tipp von meiner Oma für jeden Hefeteig: Alle Zutaten sollten küchenwarm sein. Eier und Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank holen. Die Milch ganz leicht erwärmen; wenn du den Fingerrücken rein hältst und es sich leicht warm anfühlt, ist die richtige Temperatur erreicht.

Gutes Gelingen! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bratensoße

Wenn Du die selbst machst: Klingt lecker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde die Schweinefilets nicht nur anbraten, sondern durchbraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annabeeeell
22.12.2015, 17:03

Werde ich mir merken, danke. :D

0
Kommentar von Gina02
22.12.2015, 17:06

Nein , medium!

0

wäre schön wenn du deine frage etwas genauer stellen könntets - was willst du genau wissen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annabeeeell
22.12.2015, 17:01

Ob jemand vielleicht Tipps hat, welches Gemüse dazu am besten passt, oder ob eine andere Soße besser passen würde, sowas in der Richtung. :D

0