Frage von TerminatorCat, 37

Periodenabstände von 28, 30, 29, 28,34 und 31Tagen(von Januar bis jetzt )kann man da noch vonRegelmäßigkeit sprechen oder klingt es schon nach Unregelmäßigkeit?

Wie ist die definition von regelmäßigkeit bei der Periode ?

Antwort
von Chumacera, 26

Würde ich schon sagen. Du bist ja keine Maschine, da sind ein paar Tage hin oder her immer drin.

Von einem unregelmäßigem Zyklus spricht man, wenn er mal drei Wochen dauert und beim nächsten Mal sechs Wochen und dann wieder vier Wochen.

Bei dir ist mMn alles im Lot!

Kommentar von TerminatorCat ,

Ok danke. 

ich mein, ich mache mir da mehr Gedanken, da ich auch keine Pille nehme und daher genauer schaue, ob alles in Ordnung ist. Eventuell in Betrachtnahme von natürlichen verhütungsmittel, wenn mal nötig...

Kommentar von Chumacera ,

Bei diesen Abständen brauchst du dir echt keine Gedanken machen. Wie alt bist du denn überhaupt?

Ich habe meine Periode inzwischen schon 30 Jahre und hatte früher immer so Abstände von 28 bis 33 Tagen, was ich als regelmäßig betrachtet habe.

Inzwischen habe ich zwei Schwangerschaften hinter mir und bin auch in einem Alter, wo sich der Zyklus auch so langsam Richtung Wechseljahre verändert.

Jetzt ist der Zyklus kürzer, 25 Tage, danach kann man fast die Uhr stellen. Ist wahrscheinlich so, dass ich jetzt noch auf den letzten Drücker ein Kind planen könnte, wenn ich es denn wollte. Aber trotzdem gibt es ab und zu Schwankungen von einem bis drei Tagen nach vorne oder hinten, aber trotzdem alles gut. :)

Kommentar von TerminatorCat ,

bin Mitte / Ende 30, kinderlos

Hast du die Pille genommen ?

Kommentar von Chumacera ,

Ja, seit ich 20 war immer mal wieder. Zwischendrin habe ich aber immer wieder Pause gemacht, wenn ich keine Beziehung hatte oder dann als ich schwanger werden wollte.

In der Pillenpause hatte ich aber von Anfang an immer schon mit Kopfschmerzen zu kämpfen, egal, welches Präparat ich hatte. Vor ein paar Jahren wurde das dann so schlimm, dass ich einfach nicht mehr konnte und mich dann entschlossen habe, sie nie wieder zu nehmen.

Nach dem Absetzen habe ich aber jeweils immer wieder recht schnell einen regelmäßigen Zyklus bekommen.

Kommentar von TerminatorCat ,

ich hatte nur mal für 6 Monate , mit 18, die Pille wegen meiner Haut genommen, aber sie war mir etwas zwielichtig und hatte es dann doch sein gelassen. 

ich hatte nie Probleme mit meiner periode, nur eben habe ich überlegt, ob sie regelmäßig ist oder mir gedanken machen sollte, weil es ja schon Abstände von 28 bis 34 jetzt waren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten