Frage von Shasha123, 66

Periode so stark was machen?

Hallo, ich bin 15 und ertrage meine periode kaum. Sie dauert 5-7 tage und die ersten 3 tage sind sehr, sehr stark. Ein mini Tampon zbs braucht nur 15-20 min bis er komplett durchgelaufen ist. Ein normaler tampon dauert ca ne halbe-dreiviertel stunde bis er durch ist. Es ist so nervig, vorallem ich fahre dieses jahr nach frankreich mit so ner jugendfreizeit. Und das schlimmste ist das, wenn ich morgens dan aufstehe (mit 2 binden, tampon) läuft dan alles komplett durch und läuft mein bein auch fast runter. Zum gang in die toilette halte ich mir zuhause eine handtuch hin. Und ich habe wirklich Angst davor das ich sie (was höchstwahrscheinlich der fall ist) in frankreich bekomme. Ich meine man ist dort zu 5. In einem zimmer mit lauter mädchen die ich nicht kenne. Und generell ist es echt nervig. Die pille will ich nicht nehmen weil sie mir zu viele nebenwirkungen hat und ich, meiner meinug nach, zu jung davor bin. Ist da eine menstruationstasse besser? Hält die lange? Es heist ja die kann bis zu 12 stunden halten aber ich habe meine tage echt mega stark wie oben schon beschrieben.

Expertenantwort
von obonline, Business Partner, 36

Liebe Shasha123,

wir empfehlen dir Tampons mit einer zusätzlichen Slipeinlage/Binde zu verwenden. Damit wirst du dich sicherer fühlen.

Die verwendete Tampongröße sollte grundsätzlich immer der Stärke der Menstruation angepasst werden, wobei der für die jeweilige Menstruationsstärke geeignetste Tampon mit der geringsten Aufnahmefähigkeit ausgewählt werden sollte. 

Wird beispielsweise ein Tampon mit zu hoher Aufnahmefähigkeit verwendet, reicht die im Verhältnis zur Tampongröße zu geringe Menstruationsflüssigkeit nicht aus, dass sich der Tampon ausreichend ausdehnen und optimal an die Scheidenwände anschmiegen kann. 

Menstruationsflüssigkeit kann vorbeilaufen, obwohl der Tampon noch nicht vollgesogen ist. 

Wird hingegen ein Tampon mit zu geringer Aufnahmefähigkeit verwendet, reicht diese für die gewohnten Wechselzeiten unter Umständen nicht aus. Auch kann sich der Tampon gegebenenfalls nicht schnell genug ausdehnen, um ein Vorbeilaufen zu verhindern.

Viele Grüße, dein o.b. Team

Antwort
von SlightlyAnnoyed, 27

Von 7 Tagen Rotes Meer zu 2-3 Tage ganz leichte Blutungen. Krämpfe etc sind auch fast weg. Habe jetzt nach 20 Jahren mal versucht die Pille abzusetzen aber das Theater ging wieder sofort los. 

Kommentar von Shasha123 ,

hmm danke. Vielleicht versuch ich es aich mal.

Antwort
von SlightlyAnnoyed, 39

Ich habe die Pille schon mit 14 bekommen (eine schwächer dosierte reicht meist aus, ich hatte keinerlei Nebenwirkungen) da ich genau das selbe Problem hatte. Auf Dauer wirst du da nicht rumkommen, da die Blutungen meist stärker werden mit den Jahren. Oder du must damit leben und ordentlich Eisentabletten futtern

Kommentar von Shasha123 ,

wie stark hat sich das bei dir dan verändert?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community