Frage von DerPablo, 119

Periode seit 2 Wochen ausgefallen?

Hallo, ich hatte mit meiner Freundin Geschlechtsverkehr ohne Kondom, ich bin aber nicht gekommen und die lusttröpfchen habe ich immer weggemacht. Wir haben einen Schwangerschaftstest vor paar Tage gemacht da ihre Periode ausgefallen ist und da stand dass sie NICHT schwanger ist. Sie hat Ihre Tage noch nicht bekommen obwohl sie eigentlich die immer am Anfang des Monats bekommt. Ist sie tatsächlich schwanger oder woran könnte es liegen, dass ihre Tage so lange ausfallen? Danke

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Periode, Schwangerschaft, Sex, 18

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt
oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Aber schon in der Schule wird den Schülern fälschlicherweise vermittelt, dass ein "regelmäßiger" Zyklus 28 Tage lang sein sollte. Das ist aber nur ein Durchschnittswert, kaum eine Frau funktioniert wie ein Uhrwerk und bei weit über der Hälfte aller Frauen schwanken die Zykluslängen innerhalb eines Jahres um mehr als 7 Tage.

Dies ist nicht ungewöhnlich und ein Menstruationszyklus von 21 bis 35 Tage gilt immer noch als regelmäßig.

Zudem beeinflusst das Alter den Zyklus einer Frau maßgeblich. Gerade in den ersten Jahren nach dem Einsetzen der Periode sind Zyklusschwankungen normal.

Die Periode kann sich auch durch psychische oder körperliche Belastungen wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige Entscheidungen oder familiäre Ereignisse und natürlich bei der zumeist unbegründeten Sorge vor einer Schwangerschaft verschieben oder sogar ganz ausfallen.

Was durch derartige Stressoren auf hormoneller Ebene passiert, ist noch nicht vollständig aufgeklärt. Man geht jedoch davon aus, dass solche Situationen Fehlfunktionen im Nervensystem auslösen können, die sich auf die Regulation der Hormone auswirken.

Eine Menstruationsstörung kann vielfältige Gründe haben. Ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen und die Periode lässt sehr lange auf sich warten, könnte es sinnvoll sein, sich von einem Arzt beraten zu lassen.

Er wird deine Freundin zu ihrer Lebensweise befragen und die Geschlechtsorgane untersuchen.

Der Behandlungsbedarf (also ob weitere Maßnahmen erforderlich sind) ergibt sich aus den Beschwerden oder einem mit der Zyklusstörung verbundenen unerfüllten Kinderwunsch.

Bleibt die Periode über Monate ganz aus (Amenorrhö) und es liegen keine krankhaften Ursachen zugrunde, lässt sich der Hormonhaushalt meist mit einfachen Mitteln harmonisieren: Vermeidet Stress, setzt auf eine ausgewogene Ernährung und schwingt euch mal wieder aufs Rad. Eure Körper danken euch jede Form der Entspannung!

Unterstützend gegen das Ausbleiben der Periode können auch Zyklustees wirken. Sie beinhalten unter anderem: Rosmarin, Himbeerblätter, Holunderblüten, Salbei und Beifuß.

Nebenbei bemerkt; bevor ihr alle zwei Sekunden den Geschlechtsverkehr unterbrecht, um "Lusttropfen wegzumachen", ist es vielleicht doch für alle Beteiligten bequemer, sicherer und schöner, ein Kondom zu benutzen.

Oder lasst euch vom FA beraten oder schaut z.B. mal hier:

http://www.verhuetung.info/

Alles Gute für euch!



Antwort
von Allyluna, 54

Wenn Ihr den Test deutlich nach Fälligkeit der Periode gemacht hat, müsste das Ergebnis auch verwertbar sein. Ggf. zur Sicherheit in den nächsten Tagen noch einen Test nachlegen.

Ansonsten gilt: Abwarten. Ich gehe mal davon aus, dass Ihr noch relativ jung seid? Wenn ja, kann allein das Alter schon ein Grund sein, warum sich plötzlich mal etwas verschiebt. Ansonsten gibt es auch noch zig andere Gründe: Stress, Krankheit, Medikamente, Ernährungsumstellung, starke Gewichtsschwankungen,...

UND Ihr solltet Euch dringend mal Gedanken zum Thema Verhütung machen, sollte es jetzt nochmal "gute gegangen sein", falls Ihr nicht demnächst Eltern werden wolltet. Dazu ist ein Besuch beim Frauenarzt ratsam - und der kann dann ggf. auch gleich klären, ob die ausgebliebene Periode behandlungsbedürftige Ursachen hat.

Alles Gute für Euch!

Kommentar von DerPablo ,

Danke machen wir! Und ja sie ist 17 

Kommentar von Allyluna ,

Das ist noch "relativ" jung, was die Periode angeht. ;-) Von daher liegt es vielleicht einfach nur daran...

Antwort
von Zyares, 31

Wie blöd sind manche Leute denn bitte??? "Ich bin nicht gekommen"...denkst du das ändert irgendwas daran, dass du kein Kondom getragen hast? "Lusttröpfchen weggemacht"...dein Ernst? Du tust ja so als würde während dem Sex kein weiterer rauskommen können...und auserdem...mal mit nem Tuch rübergehen reicht da sowieso nicht. So...Ein Schwangerschaftstest ist eine Woche nach dem Sex noch ungenau (am besten 3 Wochen danach), da das Hormon zu der Zeit noch nicht stark genug vertreten sein kann. Hole dir einen zweiten Test, oder nimm deine Freundin mit zum FA...oder Warte einfach ab :P

Antwort
von Ostsee1982, 35

naja.... "so lange" ist das auch nicht und der Körper tickt nicht wie ein Uhrwerk. Wer aufgeklärt wurde, weiß, dass das unvorsichtig ist und das da was passieren kann, ohne Verhütung, muss man wohl nicht erwähnen. Es gibt in der Apotheke Früherkennungstests. Ein normaler Schwangerschaftstest liefert 2-3 Wochen nach Befruchtung ein zuverlässiges Ergebnis.

Antwort
von Kasumix, 60

Wann habt ihr den Test gemacht? Vllt zu früh?

Kann auch mal Stress sein...

Kommentar von DerPablo ,

Wir haben es eine Woche später gemacht und sie war gar nicht gestresst...

Kommentar von Kasumix ,

Nach dem Sex?? Oder nach dem die Tage nicht kamen?

Wenn eine Woche nach Überfälligkeit, eher unwahrscheinlich... Spätestens drei Tage danach müsste ein zarter Streifen erkennbar sein.

Antwort
von Miniiiiiii16, 44

nimmt sie denn die pille?

Kommentar von DerPablo ,

Hat sie ein mal nur

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community