Was tun gegen eine starke Abbruchblutung?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Da du ja schon beim Arzt warst und der gemeint hat, dass man da nichts machen kann, gibt es wohl keine Medikamente, die da helfen. Und wenn du Hausmittel ablehnst, kannst du wohl nichts weiter tun, als es zu akzeptieren.

Du könntest statt Tampons mal eine Menstruationstasse in Betracht ziehen, die hat wesentlich mehr Fassungsvermögen als ein Tampon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Kalte Kompressen (Kälte wirkt gefäßverengend, Eiswürfel in dünnes Handtuch wickeln und 15-20 min den Unterbauch damit kühlen)

  • 1 TL Koriandersamen in Topf mit 2 Tassen Wasser & kochen bis die Mischung um die Hälfte reduziert hat. Fertigen Tee 2-3x Tägl. warm trinken.
  • 1-2 TL Apfelessig (roh, ungefiltert) mit 1 Glas Wasser vermischen. (2x tägl trinken)
  • 1 EL getrocknete rote Himbeerblätter in eine Tasse mit heißem Wasser geben, bedecken und 10 min ziehen lassen. (Tee 3x tägl trinken) Am besten schon eine Woche vor der Periode (in deinem Fall: Abbruchblutung) trinken.
  • 1 TL Zimtpulver in Topf mit 1 Tasse heißem Wasser & ein paar Minuten köcheln lassen. (2x tägl trinken)
  • 1/2 TL Cayennepfefferpulver in 1 Glas mit warmen Wasser geben (2-3 x tägl trinken)
  • Thymiantee, Kamillentee, Salbeitee, Pfefferminztee und Fencheltee trinken
  • Magnesium (Nüsse, Avocado, roher Kakao, Wassermelone, Haferflocken,...)
  • Eisen (Hülsenfrüchte, Blattgemüse, Kürbiskerne, Eigelb, Spirulina und Rote Beete)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Humpfdidu
26.11.2015, 07:38

Ich denke ja nicht dass so Hausmittel was helfen ich meinte irgendwelche Medikamente gibt's nicht daggeen außer tranexamsäure?

Eisen bekomm ich als Infusionen schon.

0

Hallo!

Leider ist es so, dass manche Frauen eine sehr starke Periode haben. Bei mir ist sie durch die Pille viel schwächer geworden. Frag doch mal deine Frauenärztin, ob ihr eine andere Pille ausprobieren könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dagegen kannst du nichts unternehmen bei den einen ist die Periode schwach und bei den anderen stark.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch ich sag Pille weil damit die Periode extrem abgeschwächt wird. Was anderes gibt es nicht und das ist bei dir schon heftig. Ein Besuch beim Frauenarzt wäre da mal angesagt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Humpfdidu
26.11.2015, 07:36

Bei mir aber nicht! Deswegen mach ich auch nur 2 mal pro jahr pause was ich ja eigentlich nicht sollte mit der dienovel aber egal.

0
Kommentar von LonelyBrain
26.11.2015, 07:36

Sie nimmt die Pille doch bereits.

0

Geh mal zur Frauenärztin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Humpfdidu
26.11.2015, 07:37

Die kann auch nicht helfen da es an meiner körperlichen Erkrankung liegt die was mit dem blut zu tun hat!

Deswegen hab ich ständig Eisenmangel gleich wieder, krieg sogar schon Eiseninfusionen.

0

So stark ist das nicht ich brauche noch viel mehr Tampons als du am tag ca 20 Stück echt nervig. Habe auch Pille und Tabletten ausprobiert nix hat geholfen. Ich habe mir dann die 3 Monats spritze geben lassen dann kommt die Periode nichtmehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LonelyBrain
26.11.2015, 07:42

Die 3 Montasspritze ist für Frauen geeignet die mit der Familienplanung bereits abgeschlossen haben!

Die Pille kann man auch durchnehmen - ist unproblematisch, gesünder und eher zu empfehlen als die 3MS

3

Wenn du die Pille nimmst bekommst du während der Pillenpause keine Periode. Dies nennt sich Abbruchblutung.

Warum nimmst du die Pille nicht einfach durch? Ist ohnehin viel gesünder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Humpfdidu
26.11.2015, 07:43

Ich nehm sie ja durch aber 2 mal pro jahr meint der körper trotzdem achja jetzt blute ich eben doch trotz pille dann mach ich einfach eine pause.

Das ist ja das Problem.

0

@ Humpfdidu

Bei deinem Problem ist dein Frauenarzt gefordert, nach mehr Ursachenforschung.

Wünsche dir er kann dir da Erleichterung schaffen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Humpfdidu
26.11.2015, 07:35

Der konnte mir auch nicht weiterhelfen! War bereits dort, das kommt alles von meinen wenigen Thrombozyten dass die so stark ist.

0

Was möchtest Du wissen?