Frage von BoesesHasi, 96

Periode schon 2 Tage überfällig trotz Pilleneinnahme?

Hallo.

Ich weiß ihr seid keine Ärzte aber ich wollte mir ein bisschen "Sicherheit" holen. Meine Periode ist jetzt schon den zweiten Tag überfällig. Ich habe die Pille immer regelmäßig genommen, außer ein oder zwei mal da habe ich sie etwas verspätet genommen. Ich habe die letzte Pille am Samstag den 09.01. genommen und eigentlich bekomme ich meine Periode immer pünktlich 2 Tage später. In der Zeit in der ich meine Pille genommen habe hatte ich mit meinem Freund natürlich Sex. Ich hab jetzt natürlich Angst das irgendwas ist. Was würdet ihr mit raten. Soll ich noch warten? Soll ich einen Test machen? Könnte es etwas anderes sein. eine Zyste oder Stress? Ich bin fast schon ein bisschen verzweifelt.

Ich danke euch auf jeden Fall für eure Hilfe.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo BoesesHasi,

Schau mal bitte hier:
Schwangerschaft Verhuetung

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Allyluna, 72

Du weißt aber schon, dass man unter der Pille eben KEINE Periode bekommt? Dass genau ist nämlich der Witz an der Sache...

Die in der Pillenpause regelmäßig erfolgende Abbruchsblutung ist nur auf den Entzug der Hormone zurückzuführen und hat keinerlei Aussagekraft in Bezug auf eine Schwangerschaft.

Schau einfach mal in der Packungsbeilage Deiner Pille nach. Meist unter dem Punkt Nebenwirkungen ist aufgeführt, dass auch bei normalem Gebrauch und häufig auch erst nach langer Einnahme ein Ausbleiben der Blutung durchaus mal auftreten kann.

Also, erstmal Durchatmen! Kein Grund zur Panik, wenn Du die Pille regelmäßig eingenommen wurde, solltest Du nicht schwanger sein. Einen Test kannst Du natürlich machen - einfach, um das Kopfkino auszuschalten. Aber ansonsten kann es halt "einfach" mal passieren, dass die Entzugsblutung ausbleibt.

Antwort
von SiViHa72, 58

Stress, eine unterschwellige oder offen auftretende Krankheit, generell Medikamente.. das hat alles Einfluss auf den Körper und somit die Tage. Wegen 2 Tagen würde ich mir (versuchen) keinen Kopf zu machen.. das macht nämlich wieder Stress und dadurch..

Verzögerungen, stärker, schwächer.. das ist recht normal und man braucht sich, wenn man weiss, man hat keinen Einnahmefehler gemacht, nicht sorgen.

Antwort
von Jeally, 55

Wenn du die Pille nimmst bekommst du keine Periode. In der Pause bekommst du lediglich eine künstliche Blutung (Hormonentzugsblutung), die nichts über eine Schwangerschaft aussagt und auch mal früher, später oder gar nicht kommen kann. Wenn du die Pille korrekt nimmst, dann schützt sie zu mindestens 99,9%. Eine Schwangerschaft ist damit extrem unwahrscheinlich. Du machst dir nur unnötig Sorgen

Antwort
von schokocrossie91, 41

Du hast keine Periode, sondern eine künstliche, nichtssagende Abbruchblutung, die sich ohne Grund verschieben, verändern oder ausfallen kann.

Antwort
von Kathyli88, 59

Hallöchen,

zum einen, unter korrekter pilleneinnahme schwanger zu werden ist fast unmöglich aber nicht gänzlich unmöglich. Es gibt viele dinge die die wirkung der pille nachlassen könnte, zum beispiel antibiotika, andere medikamente, durchfall, übergeben.

Sollte nichts davon der fall sein, ist es schon sehr unwahrscheinlich.

Stress oder andere ursachen können die periode auch mal verschieben.

Du solltest dir einen SS-test kaufen, aber bitte den digitalen test von clearblue ansonsten geht das stricheraten los. Jeder SS-test ist nach überfälligkeit dazu in der lage das richtige ergebnis anzuzeigen, du kannst dich also auf das ergebnis verlassen. Dabei spielt auch nicht mehr die tageszeit des urins eine rolle. Die konzentration von hcg ist nach überfälligkeit so hoch, dass es angezeigt wird, egal wie oft du schon auf toilette warst.

Solltest du dann schwanger sein, ab zum FA. 

solltest du nicht schwanger sein,warte noch einige tage ab. Wenn die periode nicht kommt, ebenfalls ab zum FA.

Kommentar von Kathyli88 ,

Um mich noch zu korrigieren bevor gleich wieder menschen schreiben es wird nicht periode genannt sondern abbruchblutung oder entzugsblutung...ja das ist mir klar. Diese kleinlichkeiten sind aber im bezug auf das thema recht egal. Es geht nicht darum wie die blutung genannt wird, sondern nur darum weshalb die blutung ausbleibt. Bin mutter von 3 kindern. Alles liebe

Kommentar von schokocrossie91 ,

Es ist keine Kleinlichkeit, auf der sprachlichen Unterscheidung zweier völlig unterschiedlicher Dinge zu achten. Du sagst ja auch nicht Flugzeug, wenn du Auto meinst, obwohl beides Fortbewegungsmittel sind. Was deine Mutterschaft damit zu tun hat, ist auch die Frage.

Kommentar von Kathyli88 ,

Meine güte weil es nicht darum geht ob es periode oder abbruchblutung heißt, sondern nur darum warum die blutung nicht eintritt. Eine konkrete antwort auf diese frage kann man nicht geben, außer zu sagen erst einmal einen SS-test zur sicherheit zu machen um erstmal zu sehen ob positiv oder negativ. Positiv wäre auch möglich, wenn auch sehr unwahrscheinlich unter korrekter einnahme. Aber wie viele frauen behaupten sie hätten die pille korrekt eingenommen und sind dann trotzdem schwanger, weil sie vielleicht mal einen durchfall kurz nach der einnahme der pille bedacht hatten. Und wenn man das ergebnis weiß und es wäre negativ, geht es immer noch darum warum die blutung nicht kommt. Das kann viele gründe haben und sich einfach durch stress und viele mehrere gründe die ich nicht alle aufzähle verschieben. Sollte sie überhaupt nicht kommen und keine SS bestehen, muss man trotzdem mal zum arzt gehen. Die frage war nicht ob man die blutung zwischen der pilleneinnahme entzugsblutung oder periode nennt. Wenn ich ihr diese info gebe hilft das der fragestellerin nicht weiter, weil es nicht ihre frage war. Und trotzdem hat sie dies nun nebenbei auch noch erfahrem weil ich es geschrieben habe. Also was genau willst du jetzt von mir? Such dir doch ein hobby oder mach sonst irgendwas sinnvolles. *facepalm*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten