Frage von Lovekagura, 60

Periode Probleme schmerzen?

Es gibt ein Problem habe seit Montag meine tage ((zum ersten mal)) leider habe ich schmerzen manchmal so große das ich es nicht ertragen kann meine frage: kann man wegen den schmerzen was tun oder muss man leiden?

Sorry für den Thema

Antwort
von piercethekatja, 28

Also als aller Erstes: Du musst dich auf gar keinen Fall entschuldigen, wenn du über dieses Thema sprichst! Es ist was ganz normales und natürliches. Jedes Mädchen geht da durch!

Und zu den Schmerzen: Ja, leider muss man schon etwas leiden. Jedoch hilft es ein wenig, sich einfach hinzulegen und einen Tee zu trinken.

Für die Schule nehme ich immer spezielle Tabletten (Tabletten für Regelschmerzen gibt es bei der Apotheke) mit, falls es mal unerträglich sein sollte.

-piercethekatja

Kommentar von Lovekagura ,

Danke ich Dachte ich sollte solche Fragen nicht stellen

Kommentar von piercethekatja ,

Schon okay, ist ja etwas normales. :)

Antwort
von Frosch1210, 15

Da musst du leider durch

Ich habe auch immer schmerzen (dieses mal rücken und Bauchschmerzen) was mir immer sehr hilft ist ein kirschkern Kissen (keine Wärme Flasche) und ein entspannungsbad danach schön in die decke ein kuscheln und entspannen

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort
von Svenja0, 17

Schmerzen sind völlig normal. Ich habe eine Freundin, die sich auch vor schmerzen nicht mehr gerade halten konnte. Sie ist damit nach einer Zeit zum Arzt gegangen.Da sie noch sehr jung war wollte der Arzt es erstmal mit Schmerzmittel versuchen. Das hat nach einer Zeit nicht mehr gewirkt und sie bekam die Pille verschrieben :)

Antwort
von HeLovesGina, 35

Das ist eigentlich ziemlich normal, mir hat die Pille geholfen. Kläre das einfach mit deiner Frauenärztin ab, die Pille hilft nicht nur als Verhütungsmittel sondern dämmt auch die Unterleibschmerzen.:)

Kommentar von Lovekagura ,

Bin erst 12 geht das?

Kommentar von piercethekatja ,

Ich nehme nicht die Pille, aber du könntest ja mal beim Arzt fragen, oder mit deiner Mutter darüber reden. Die sollte dir was dazu sagen können. Musst dich auch nicht schämen.

Antwort
von SweeetTweety, 14

ich hab manchmal extreme unterleibschmerzen. bin dann zum arzt und der hat mir tabletten verschrieben mit denen gehts dann so halbwegs :D aber ich mach mir dann immer so ne wärmeflasche und leg sie auf mein bauch bzw. manchmal auf den rücken ds hilft auch :) und wenn ich zeitweise so nen richtigen krampf hab dann reib ich mit meiner hand meinen rücken also da wo der schmerz ist nur auf der rückenseite halt ... ich hoff du verstehst was ich mein :D

Kommentar von Lovekagura ,

Ja :D

Antwort
von critter, 22

So große Schmerzen, die man kaum ertragen kann, sind nicht normal. Dass es mal zwickt und zwackt, wäre noch o.k. Warte mal die beiden nächsten Monate ab, ob sich das wieder so schmerzhaft gestaltet. Dann musst du aber wirklich zum Frauenarzt, damit er dich untersucht. Nicht selten könnte Endometriose (google mal danach) die Ursache sein, da diese besonders häufig bei jungen Mädchen und dann wieder bei Frauen vor den Wechseljahren vorkommt. Lass dich nicht abweisen und einfach nur mit Tabletten oder Pillen abspeisen, da es immer noch Ärzte gibt, die diese großen Schmerzen nicht ernst nehmen. Versuch es jetzt erst mal mit einer warmen Auflage auf dem Bauch und evtl. Schmerzmitteln. Aber das ist eben keine Dauerlösung. Und lass dir nicht leichtfertig die Pille aufdrängen. Die Nebenwirkungen sind nicht ohne.

Antwort
von michamama, 16

viele Frauen leiden während der "Tage"

https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4menstruelles_Syndrom

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community