Periode nach Magersucht länger?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo babeven!

Also grundsätzlich ist es so, dass sich Essstörungen nach einer gewissen Zeit negativ auf die Hormonproduktion bzw. den Hormonhaushalt auswirken. Das zieht bei Mädchen/Frauen dann meistens eine Amenorrhoe (Ausbleiden der Periode) nach sich. So wie auch in deinem Fall. Das war also ganz typisch.

Wenn ich dich richtig verstehe, hast du nun zum ersten Mal seit der langen Regelpause wieder deine Periode, stimmt's? Und du machst dir Sorgen, dass sie jetzt länger andauert als früher? Also es ist natürlich möglich, dass die Blutungen in der nächsten Zeit erst mal unregelmäßig kommen. Dein Körper und deine Hormone müssen schließlich erst wieder ins Gleichgewicht kommen. Und ich habe schon häufig mitbekommen, dass gerade nach einer langen Pause die Periode auf einmal gar nicht mehr aufhören will. Das liegt häufig an einer Gelbkörperschwäche und/oder einem Hormonmangel.

Wichtig ist, dass du dich jetzt nicht verrückt machst, sondern erstmal beobachtest, was passiert. Wenn deine Periode in nächster Zeit länger als gewohnt andauert, musst du nicht sofort in Panik verfallen.

Wenn die Blutung aber immer wieder über einen längeren Zeitraum (länger als 14 Tage) besonders stark ist und/oder es dir dabei sehr schlecht geht, solltest du zum Gynäkologen.

Alles Gute und LG : )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von babeven
08.10.2016, 20:21

Dankeschön, für die ausführliche Antwort. Also schlecht geht es mir nicht bloß ich finde es halt unangenehm :/

0

hey also ich hatte auch gut en halbes jahr meine Periode nicht mehr...hatte sie vor kurzem und alles war "normal" . also im Positiven Sinne:D es war so wie vor meiner ES .ich hatte auch mega Sorgen, die nachher total unbegründet waren:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von babeven
08.10.2016, 20:21

Okay, ich hab halt Angst, dass es länger dauern könnte... :(

0

Was möchtest Du wissen?