Frage von vanessalein4, 163

Periode nach 2 Wochen durch Pille?

Ich nehme seit ungefähr 2 Wochen die Minipille Desofemono 75, habe damit am ersten Tag meiner Periode begonnen und alles lief normal ab. Jetzt habe ich allerdings schon wieder meine Periode seit heute, obwohl sie eigentlich erst in fast 2 Wochen kommt. Ist das normal am Anfang oder sollte ich zum Arzt?

Danke im Voraus!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von nicinini, 121

Warte erstmal noch ein Monat und schau ob es wieder passiert dann kann es sein das die Pille zu schwach ist. Aber im ersten Monat ist dein Körper nur etwas verwirrt du hast ja auch deine Regel unterbrochen. Also kein Grund zur sorge

Antwort
von MaraMiez, 113

In der Packungsbeilage (lesen, das beantwortet schon einige Fragen im Voraus) steht unter "sehr häugfige Nebenwirkungen" folgendes: Schmierblutungen, Zwischenblutungen, Zyklusunregelmäßigkeiten.

Sehr häufig heißt 1 von 10 Frauen hat diese Nebenwirkung.

Du hast keine Periode mehr, wenn du die Pille nimmst und Zwischenblutungen sind normal.


Antwort
von Seefuchs, 105

Erstens du hast nicht deine Periode. Wenn du die Pille nimmst hast du eine Abbruchblutung.

Während der Eingewöhnung kann es zu Schmierblutungen kommen lies mal die Packungsbeilage.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Bei einer Minipille hat man seine Periode, der Eisprung wird nicht unterdrückt.

Kommentar von Seefuchs ,

Falsch.

 Bei den Minipillen der alten Generation findet ein Eisprung statt. Sie hat aber mit Desofemono 75 eine Pille der neuen Generation diese Minipillen enthalten Desogestrel welches die Entwicklung und den Eisprung unterdrückt ergo kein Eisprung.

Und Schmierblutungen sind meines Wissens als häufige Nebenwirkungen dieser Pille aufgeführt.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Das steht in der Packungsbeilage anders: http://beipackzetteln.de/desofemono

Kommentar von Seefuchs ,

Wieso?

Desofemono unterscheidet sich von anderen Minipillen darin, dass die Dosis in den meisten Fällen ausreicht, um die Ausreifung der Eizelle zu verhindern. 

Häufig auftretende Nebenwirkungen (kann bis zu 1 von 10 Anwenderinnen betreffen):

unregelmäßige oder keine Blutungen

Steht doch da? Vor allem letzteres steht sogar im Was ist es und wofür wird es verwendet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community