Frage von Cycl0n3, 35

Periode mit Pille um einige Tage nach hinten verschieben. Bin ich dann noch geschützt?

Morgen (Mi. 24.08.) muss ich die letzte Pille vom Blister einnehmen, dann habe ich ab Donnerstag die 7-Tägige Pillenpause in der ich meine Periode bekommen soll. Nun wollte ich die Pille bis zum Sonntag weiter einnehmen (4 zusätzliche Tage) und erst am Montag aufhören, sodass ich meine Tage nicht am Wochenende habe, sondern erst die Woche darauf während der Woche. Ich bin mir bloß unsicher ob ich dann auch noch geschützt bin. Vielleicht hat damit ja jemand Erfahrung oder kennt sich aus und kann mir mit seinem Rat weiterhelfen. Vielen Dank - schon mal im Vorraus - für jeden hilfreichen Rat der mir hier angeboten wird. :)

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 19

Bei einer einphasigen Pille ist das kein Problem und du bist weiterhin geschützt. Die Pause (in der du keine Periode sondern lediglich eine künstliche Blutung, die nur durch den Hormonentzug entsteht, bekommst) erfüllt keinen medizinischen Zweck und kann problemlos verschoben, verkürzt oder ausgelassen werden.  

Antwort
von GravityZero, 24

Warum nicht einfach die Packungsbeilage lesen? Dort steht alles drin. Sofern die Pille dafür zugelassen ist (was meistens der Fall ist) bist du weiterhin geschützt. Deine Periode verschiebst du nicht, du bekommst mit der Pille nämlich keine Periode.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Periode, Pille, Verhuetung, 8

Hallo Cycl0n3

Wenn du die Pause verschiebst oder auslässt bleibt dein Schutz erhalten. Sie darf nur nie länger als 7 Tage sein

Liebe Grüße HobbyTfz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community