Periode leicht und bricht ab?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten


Eine Abbruchblutung verläuft meist schwächer als die reguläre Menstruationsblutung. Weiterhin variiert die Stärke der Blutung stärker als bei der natürlichen Periode - das heißt, die Entzugsblutung kann von Monat zu Monat individuell etwas stärker bzw. schwächer ausfallen. Ebenso variiert der Tag, an dem die Blutung nach Beginn der Pillenpause einsetzt, minimal.

Abweichungen hinsichtlich der Blutungsstärke und des Blutungsbeginns können zwar auch im natürlichen Zyklus einer Frau auftreten, sind aber weniger häufig. Abbruch- bzw. Entzugsblutungen weisen häufig eine bräunliche bzw. tiefrote Farbgebung auf.

Alles Gute für dich und gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menstruationsblutungen sehen nicht immer gleich aus und können auch in Dauer und Intensität variieren.

Wie lange nimmst du denn schon die Pille? Möglicherweise muss dein Körper sich noch auf die Hormone einstellen oder die Pille ist vielleicht nicht für dich die Richtige (das kann aber nur der Frauenarzt nach einem Gespräch entscheiden).

Jucken und brennen kann ein Symptom von einem Pilz sein, diese können auch durch Tampons begünstigt werden, da sie sehr austrocknend sind.

Notfalls musst du einen Termin beim Arzt machen und er kann mit einem Abstrich klären, was genau vorliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Coktailqueen13
22.04.2016, 18:33

Nehme die Pille schon seit mehr als einem halben Jahr und sonst war immer alles normal :/ morgen ist Samstag dann müsste ich in die Ambulanz ins Krankenhaus 🤔

0