Frage von GeigeGEIGE, 27

Periode ist immer unregelmäßig?

Hallo, ich bin jetzt fast 15 und habe meine periode mit 13 bekommen. Bei mir kommt sie immer unregelmäßig. Mal fällt sie eine woche aus, dann kommt sie 2 wochen zu spät, 1 woche zu früh und deswegen passieren mir öfter "Unfälle". Meine mutter hat das natürlich auch schon mitbekommen. in der schule aber zum glück noch keiner. Was kann ich da nur tun? Sie kommen unterschiedlich stark, lang und unregelmäßig. Kann oder sollte ich da die pille nehmen? Aber die hat doch auch Nebenwirkungen, oder? Ist das normal? Danke für die antworten!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo GeigeGEIGE,

Schau mal bitte hier:
Periode Tage

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode, 9

Kann oder sollte ich da die pille nehmen?

Um Gottes Willen bitte nicht!

Das wäre weder klug noch zielführend. Unter Pilleneinnahme hast du keine Periode mehr. Die Pille greift nicht in deinen Zyklus ein. Somit stabilisiert sich da auch nichts.

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Spätestens wenn du dir Sorgen machst, sexuell aktiv bist oder dir ein geeignetes Verhütungsmittel aussuchen möchtest solltest du allerdings zum Frauenarzt gehen und dich auch untersuchen lassen!

Was ich dir aber schon jetzt raten kann: verzichte auf die Pille.

Du bist 15 Jahre jung. Das ist meiner Meinung nach viel viel viel zu früh um mit der Pille zu beginnen. Ich selbst habe damals (leider!) auch die Pille genommen. Das erste Mal mit 18 Jahren. Selbst das ist zu früh.

Mit 15 Jahren bist du noch mitten in der Pubertät. Stell dir doch mal vor was die Pille dir alles kaputt machen kann. Dein Vorhaben wird sicherlich nicht ohne "bleibende Schäden" vorüber gehen. Vorallem nicht wenn du so bald damit beginnst.

ich bin jetzt fast 15 und habe meine periode mit 13 bekommen. Bei mir kommt sie immer unregelmäßig

Der weibliche Körper ist kein Computer und nicht immer punktgenau. So wünscht man es sich zwar aber so ist es schlichtweg nicht. Vorallem in deinem Alter ist eine unregelmäßige Periode das natürlichste der Welt.

Das Ausbleiben der natürlichen Periode kann unendlich viele Ursachen haben. Um diese alle abzuklären ist ein Arztbesuch unumgänglich.

Ich würde dir allerdings einfach zu Geduld und Entspannung raten.

deswegen passieren mir öfter "Unfälle".


Dies lässt sich mit der richtigen Monatshygiene ganz einfach vermeiden.

Ich empfehle dir Menstruationstassen zu verwenden. Diese musst du i.d.R. nur morgens und abends leeren. Ich mache das jedenfalls so und ich habe eine eher starke Periode.

Die Tassen haben ein viel größeres Fassungsvermögen als Binden oder gar Tampons. Damit wirst du es auch vermeiden können Blutflecken zu hinterlassen.

Vorteile:

Anti-Austrocknung Die Schleimhaut in der Vagina wird anders als bei Tampons nicht ausgetrocknet und dadurch ist sie besser vor Irritationen oder Krankheitserregern wie Bakterien und Pilzen besser geschützt (s. TSS)

Allergiefreiheit Allergieauslösende Stoffe wie sie gelegentlich in Tampons oder Binden zu finden sind, gibt in Menstruationstassen nicht. Praktisch alle Modelle sind aus hochreinem medizinischem Silikon gefertigt. Dadurch lassen sie sich auch restlos und zu 100% hygienisch reinigen.

Stressfreiheit durch mehr Fassungsvermögen Je nach Größe fassen die Becher deutlich mehr Sekret als Tampons und du musst nicht ständig ans Wechseln denken.

Kostenersparnis Rechne mal hoch wie viel Geld du pro Jahr für Binden / Tampons ausgibst. Bei einigermaßen guter Pflege halten die Becher eine halbe Ewigkeit, das rentiert sich langfristig

Sicherheit unterwegs Es kann nerven, immer ausreichend Nachschub dabeizuhaben. Und in einigen Ländern der Welt ist die Versorgung mit Binden oder Tampons nach wie vor extrem eingeschränkt oder schon der nächste Zelturlaub in der Natur kann zum Problem werden - mit dem Becher ist man sicher.

Bessere Kontrolle über den eigenen Körper Klingt sinnlos, ist es aber nicht. Mit dem Becher weiß man genauer, wann die Blutung wie stark ist und kann damit besser planen.

Umweltfreundlichkeit - produziert keinen Müll!

Q: menstruationstasse.net

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Expertenantwort
von obonline, Business Partner, 1

Hallo GeigeGEIGE,

eine unregelmäßige Periode ist in deinem Alter nicht ungewöhnlich.

Zwei von drei Mädchen haben in den ersten Jahren nach Beginn der Menstruation einen unregelmäßigeren Menstruationszyklus. Die Produktion und das Zusammenspiel der Geschlechtshormone ist noch nicht ausgeglichen genug, um einen regelmäßigen Zyklus zu gewährleisten.

Wenn die Menstruation sehr unregelmäßig ist oder sogar ganz ausbleibt, solltest du dich an deinen Arzt/deine Ärztin oder deinen Frauenarzt/deine Frauenärztin wenden.

Viele Grüße, dein o.b. Team

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community