Frage von xomxoz, 48

Periode-Frauenarzt-vaginalpilz?

Hallo ihr Lieben! Also eigentlich steht mein Problem oben! Ich bekomme jetzt in den nächsten Tagen meine Periode ( könnte schon morgen kommen!). Jetzt habe ich irgendeine Infektion, tippe mal auf Pilz, aber ich hatte noch nie einen und weiß nicht genau, ob das einer ist😫Also-was soll ich tun? Frauenarzt ist ja während der Periode etwas blöd-dann könnten sich ja auch die Ergebnisse verfälschen...ich habe das jetzt schon 2 Wochen und jetzt habe ich Angst, dass das was ernstes ist, da der Zustand sich nicht verändert! Also, bin gespannt auf eure Antworten! LG😌💕🙈

Antwort
von cocadia, 34

Du brauchst keine Angst haben ich hatte so etwas zwar noch nicht aber ich weiß das man sich ganz einfach eine scheidenpikzsalbe holen kann in der Apotheke wenn sich der Zustand nicht bessert oder sogar verschlimmert dann geh doch lieber zum Arzt 

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Lg

Kommentar von xomxoz ,

Also das Ding ist halt, dass ich nicht genau weiß, ob es ein Pilz ist. Rumexperimentieren will ich auch nicht, also was tun?😞

Kommentar von cocadia ,

Dann schau am besten im Internet nach Symptomen 

Antwort
von kekstastic, 31

Du kannst trotzdem zur Frauenärztin gehen, die kann dir dann ein Rezept für solche Zäpfchen und Salbe verschreiben, falls du wirklich erkrankt bist.

Antwort
von vanillakusss, 29

Na, du hattest genug Zeit um etwas zu tun.

Geh morgen zum Gynäkologen, eine Behandlung mit Vaginalcreme oder Vaginalzäpfchen ist natürlich schwierig wenn man die Periode hat.

Es gibt Kapseln die man schlucken kann, nach einer ist alles wieder weg aber das sind schon stärkere Medikamente, die setzt man eigentlich erst ein wenn Cremes und Zäpfchen nicht mehr wirken.

Egal wie, geh morgen zum Gynäkologen, der weiß was zu tun ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten