Frage von Rosalisaa, 66

Periode bleibt aus - SST negativ. Trotzdem schwanger?

Hallo ihr Lieben :) Diese Frage wurde zwar schon öfter gestellt, aber ich würde es gerne trotzdem nochmal erzählen...

Meine letzte Periode (die immer auf den Tag genau sind!) hatte ich am 13. Mai, eine Woche später hatte ich starke Unterleibsschmerzen und einige Tage später auch etwas Kreislaufprobleme und Hitzewallungen. Meinen Eisprung hatte ich am 27. Mai (mit leichtem ziehen im Unterleib..). Mein Freund und ich hatten einige Tage vorher und danach GV Wir verhüten seit ungefähr acht Monaten nicht mehr. Meine Periode sollte ich am 10. Juni kriegen. Seit einigen Tagen davor, und jetzt auch noch, fühle ich mich irgendwie komisch/anders. Ich habe zwischendurch Unterleibsziehen, bin total müde und erschöpft. Ich esse viel mehr als sonst.. Gestern Abend habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht, der negativ war. Soll ich in einigen Tagen nochmal einen machen? Oder hatte jemand zufällig die selbe Situation? Kann man wirklich trotzdem schwanger sein obwohl der Test negativ war?

Danke schon mal im Voraus für eure Antworten :)

Liebe Grüße

Antwort
von hoermirzu, 31

Zeig `mal her!

Nicht hier, Deinem Frauenarzt. Lass Dir auch gleich Deinen Körper besser erklären, damit Du nicht ein Laienforum, das Dich und Deine Umstände gar nicht kennt, befragen musst.

Genauso müßig sind Fragen zu Krankheiten und Heilmethoden. Gegen Husten/Heiserkeit, kann man "Omas Rezepte" preisgeben, alles was darüber hinausgeht, ist Scharlertanerie.

Ich kann Dir ruhigen Gewissens eine Gitarre, einen Fernseher, sogar gute Weine empfehlen, ärztlichen Rat aber kannst Du nur von einem Arzt und auch nur nach einem Besuch dort erwarten.

Vernünftige Ärzte, 99,9%, werden Dich, wenn sie keine gesicherte Diagnose stellen können, an zuständige Fachkollegen überweisen.

Antwort
von ElmarBrandt, 38

Blöd das ich als Mann Dir das sagen muss aber geh doch einfach zum Frauenarzt. Der sagt Dir dann ob Du schwanger bist. Das diese Tests nicht immer 100% zuverlässig sind weis man ja, und dann muss da natürlich auch, zumindest bei den meisten, ein paar Wochen dazwischen sein. 

Mach Dich nicht irre und frag einfach den Frauenarzt. Dann hast kein Kopfstress mehr und kannst Dich gegebenenfalls darauf vorbereiten was dann da so die nächsten 19 Jahre alles passiert :-)

In diesem Sinne, Viel Glück!

Antwort
von LiJa1995, 35

Ein Schwangerschaftstest ist nicht 100-prozentig zuverlässig.

Geh lieber zu deinem Frauenarzt und lass es abklären.

Antwort
von Rosalisaa, 18

@ hoermirzu: Ich kenne meinen Körper sehr wohl und mir ist durchaus bewusst, dass ich zum Frauenarzt gehen muss. Ich wollte lediglich wissen, ob schon mal jemand in der selben Situation war oder vielleicht jemanden kennt bei dem es ähnlich war! Auf solche Antworten wie deine, kann ich verzichten und ich denke manch anderer auch :)

Antwort
von Pangaea, 27

Es ist denkbar, dass du tagsüber relativ viel getrunken hattest und der Urin nicht konzentriert genug war, um kleine Mengen hCG anzuzeigen.

Wenn du in den nächsten Tagen deine Periode nicht bekommst, kannst du nochmal einen Test machen. Am besten mit Morgenurin.

Antwort
von Kleckerfrau, 36

Sicherer wäre es, wenn du mal zum Frauenarzt gehen würdest.

Antwort
von 1Beamy1, 22

Es kann sein, dass grade in der Frühphase der Schwangerschaft der Test nicht zu 100% stimmt. Mache rhuig einen 2. Test und, noch besser, einen Termin bei deiner Frauenärztin.

Bis dahin heist es Daumen drücken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten