Frage von GameOverHoney, 41

Periode alle 3 Wochen und nun seit 2 Wochen am durchbluten?

Guten Abend. Ich hatte vor ca. 4 Monaten mein erstes Mal. Von diesen Zeitpunkt an, bekam ich meine Periode ( also die da bald folgenden) alle 3 Wochen. Also meine Periode kam 2x 1 Woche jeweils zu früh. Nun habe ich die Pille mir verschreiben lassen und diese zum Beginn meiner 3. Periode, welche wieder eine Woche zu früh kam, genommen. Doch nun kam wie davor meine Periode eine Woche zu früh und ich habe die Pille weiterhin, wie vom FA erklärt, eingenommen. Nun begann vor 4 Tagen die 4. Woche und dort lässt man die Pille ja eine Woche aus - oder so ^^. Meine Frauenärztin gab mir eine beider ich sie durchnehme, aber man erkennt anhand der Farbe der Pillen, dass die 4. Woche angebrochen ist. Doch durch diesen 'Aussatz' der Pille habe ich weiterhin meine Tage und diese sind auch genauso stark wie sonst. Nun zu meinee Frage: ist es normal, da mein Körper sich erst mit den 'zusätzlichen Hormonen anfreunden' muss oder sollte ich einen FA aufsuchen? ( Zusatz Information zu den 3 Wochen - meine Schmerzen seit der Einahme der Pille sind nur halb so stark und sonst blutete ich die ganze Zeit auch weniger als vorher bzw ein Tag wurden diese manchmal sogar verkürzt ( vor der einnahme der Pille schon )

Danke!

Antwort
von Allyluna, 22

Hm, also grundsätzlich ist es schon so, dass sich Dein Körper natürlich erst an die Hormone gewöhnen muss - das ist schon keine leichte Sache und kann einige Blister lang dauern. 

Allerdings gibt es eben auch Frauen, die mit der Pille gar nicht klar kommen. Ich würde wohl zunächst noch abwarten und weiter beobachten. Sollte sich in den nächsten Wochen nichts bessern oder es sogar schlimmer werden, bzw. noch andere Beschwerden auftauchen, würde ich einen Termin beim Frauenarzt machen. Ggf. bekommst Du dann eine andere Pillensorte oder wirst bzgl. anderer Verhütungsmethoden beraten.

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten