Frage von Beefbone96, 42

Periode aber bereits pille eingenommen?

Nach meiner 3 tägigen pillenpause habe ich jetzt wieder begonnen die Pille zu nehmen, umd bin jz am 3 einnahmetag. Was mich wundert: ich hab heute meine tage bekommen ( die ich in der 3 tägigen pause nicht hatte) Ist das normal während der einnahme noch in der ersten Woche seine Menstruationsblutung zu bekommen?

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Menstruation & Pille, 29

Guten Morgen,

sei dir zunächst über eines im Klaren: Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Auch Ausbleiben, früher/später einsetzen kann sie jederzeit.

Da die künstliche Abbruchblutung meist 3-4 Tage nach der letzten Pille einsetzt ist es nicht verwunderlich das du nun deine Blutung hast.

Wenn du keine Blutung haben möchtest kannst du die Pille auch einfach durchnehmen. (die künstliche Blutung als auch die Pause sind ohnehin nicht notwendig)

Hierzu nimmst du einfach nach Ende eines Blisters direkt den nächsten. Du lässt die Pause somit aus.

Zwischen- und Schmierblutungen können hier aber nicht ausgeschlossen werden. Es kann also trotzdem zu Blutungen kommen. Das sind Nebenwirkungen der Pille.

Der Langzeitzyklus (Pille durchnehmen) ist aber trotz alledem nicht ungesünder oder schädlicher als es die Einnahme der Pille nicht ohnehin schon ist.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von SiViHa72 ,

Endlich mal jemand, der was sachliches zu Langzeitzyklus sagt. Danke!

Kommentar von Beefbone96 ,

Ich danke dir für diese ausführliche Und sehr hilfreiche Antwort !

Jetzt bin ich mir über einiges besser im klaren. Ich hatte vor einigerzeit einen langzeitzyklus befolgt. Ich werde ab der nächsten packung auch wieder in den langzeitzyklus wechseln. 

Danke

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille, 2

Hallo Beefbone96

Normalerweise macht man doch 7 Tage Pause. Man kann die Pause jederzeit verkürzen, es besteht aber die Möglichkeit dass die Blutung (nicht Periode) trotzdem kommt. Du bist aber weiterhin geschützt

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von SiViHa72, 27

Was mich jetzt wundert: 3 Tage Pause? Kenne als Standard nur 7.

Und ja,d as ist ziemlich normal, kommt immer mal wieder vor.

Kommentar von Beefbone96 ,

Ja das hab ich mit der zeit ausversehen verkürzt , weil ich mir nicht sicher war wie lange ich letztes mal pause hatte, und nun bin ich bei 3 tagen angekommen. Sehr blöd von mir, aber ich bin mir am überlegen sie absofort wieder durchzunehmen. 

Danke für die Antwort.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Es ist egal wie lange du das letzte mal Pause hattest.

Du kannst die Pause jederzeit verkürzen - aber eben nie verlängern. (letzteres würde zu Schutzverlust - auch rückwirkend - führen!)

Du bist jetzt nicht "bei 3 Tagen angekommen" das gibt es nicht. Du kannst trotzdem einfach wieder eine "normale" 7 Tage Pause machen - oder eben gar keine. Das ist völlig egal.

Kommentar von Beefbone96 ,

Wenn ich jetzt 3 tage pause hatte ist der schutz nicht mehr gewährleistet wenn ich beim nächsten mal einfach 7 tage pause mache oder ? 

Oder meint man mit verlängern etwa über 7 tage drüber ?

Wenn das so ist , dann hab ich echt all die jahre in denen ich die pille nehme ja vollkommen im dunkeln gelebt .. 



Kommentar von HelpfulMasked ,

Hä? Wieso sollte der Schutz dann nicht mehr gewährleistet sein?

Die Angabe "7 Tage - nicht mehr - sonst Schutzverlust" gilt doch nur für 1 Pause. Die Tage zählst du doch nicht mit mehreren Pausen zusammen O.ô

Oder meint man mit verlängern etwa über 7 tage drüber ?

Ja... eben 8 - oder noch mehr.

Wenn das so ist , dann hab ich echt all die jahre in denen ich die pille nehme ja vollkommen im dunkeln gelebt .. 

Ich denke da geht es nicht nur dir so. Trotzdem ist schlecht. Man sollte sich schon darüber informieren was man da eigentlich einwirft. Die Pille ist kein TicTac

Kommentar von Beefbone96 ,

Ja war bisher immer der meinung wenn mir der arzt oder eine packungsbeilage "bei verlängerung ist kein schutz gewährleistet" vermittelt, dass das darauf bezogen ist, dass wenn man schon eine kürzere pause eingeführt hat, diese dann auch so weiterhin so kurz halten soll.

Jetzt bin ich informiert danne :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten