Frage von Phiemag, 51

Periode - Heisshunger und Depressionen?

Hallo ihr Lieben

Ich verhüte bereits mit einem Implanon damit ich meine Tage so selten wie möglich habe. Trotzdem habe ich vor - und während meiner Periode starke Suizidgedanken und Heisshunger.

Ich habe gerade mit meinem Freund Pizza gegessen, dann bin ich auf dem Sofa eingeschlafen und mitten in einer Traumphase aufgewacht, weil ich Schokokuchen brauche! (Ich hasse Schokolade!)

Ich habe so starke Freitodeswünsche, ich habe SO VIEL gegessen, trotzdem muss ich immer weiter essen! Aber nur ganz bestimmte Sachen. Gerade jetzt möchte ich Milch trinken und dazu kalte, gekochte Karoffeln essen. Wiederlich, aber ich kann mich so schwer dagegen wehren!!!

Was kann ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von einfachichseinn, 28

Frag deinen Arzt!

Heißhunger und co ist vollkommen normal, bei manchen Frauen. 

Suizidgedanken eher nicht. 

Antwort
von FelinasDemons, 31

Geh zu deinem Hausarzt und/oder zum Frauenarzt. Mehr Möglicht hast du wohl nicht... Wir können dir da nicht wirklich helfen.

Alles Gute

Kommentar von Phiemag ,

Mein Hausarzt hat mir vor 2 Jahren deswegen ein Andidepressivum verschrieben. Das fand ich aber schrecklich, weil mein Gehirn soooo langsam wurde. Ich konnte weder Aufgaben lösen, noch tagträumen. Daher habe ich es in Absprache mit ihm wieder abgesetzt. Geholfen hatte es eh nicht 😅

Antwort
von Mira1204, 28

Hmm , also ich würde das Implanon entfernen lassen und das so schnell wie möglich, wegen deinen Gedanken. Das kann durchaus hormonell bedingt sein! Wegen dem Heißhunger, kann ich dir sagen, das habe ich auch :) ich nehme die Pille

Kommentar von Phiemag ,

Danke, aber das war ja der Grund für das Implanon. Nun habe ich das Ganze anstatt jeden Monat vielleicht 3x pro Jahr. Dafür weiss ich weniger, wie damit ungehen....

Kommentar von Mira1204 ,

Rede bitte mit deinem Arzt was es noch für Möglichkeiten der Verhütung gibt

Kommentar von Phiemag ,

Für vergessliche Raucher bleibt da nur die Spirale, aber die möchte ich auf keinen Fall. Ich habe ein sehr intimes Verhältnis zu meiner Gebärmutter. Sie wird einmal Wunder vollbringen. Ich möchte nicht, dass da was reingesteckt wird. Und ein Thromboserisiko mit der Pille können Raucher mit Verdachtsdiagnose EDS nicht eingehen.... Bin eigentlich gut aufgeklärt, nur macht mir meine Mens so probleme (tat sie schon immer).

Kommentar von Mira1204 ,

Nun ja, ich bin Nichtraucher und nehme die Pille, hatte aber auch schon die Spirale eingesetzt. Sicher sind es Hormone (sofern man diese Spirale wählt), aber alles ist besser, als solche Suizidgedanken.

Antwort
von Wuestenamazone, 11

Anders verhüten. Das ist wohl so nicht das beste für dich. Es gibt doch die Kupferkette. Eine gute Sache denn dann stopfst du dich nicht mit Hormonen voll

Du solltest unbedingt mit deinem Hausarzt oder Frauenarzt reden. Wir können da leider nichts tun das ist eine absolute Arztfrage

Kommentar von Phiemag ,

Wie schon gesagt. Das war schon vor dem Implanon.

Antwort
von Tonibou, 20

Das nennt man PMS

Kommentar von Phiemag ,

Schön. Weiss ich selber. Hilft aber nicht.

Kommentar von Mira1204 ,

Sicher nicht, wenn man Suizidgedanken hat ! Das ist kein PMS mehr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community