Frage von ntlklg, 35

Perfektes Shampoo für schnell fettende lange Haare + mehr Glanz?

Gibt es ein Produkt, das nicht all zu teuer ist und auch wirkt?

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 12

Hallo ntlklg,

vielen Dank für deine Frage im Rahmen unserer Sprechstunde.

Das „Fett“ auf deiner Kopfhaut ist Talg. Es ist so, dass unsere Kopfhaut in der Regel 2-3 Gramm Talg produziert. Dieser schützt die Kopfhaut davor, auszutrocknen. Zu einer Überproduktion an Talg kommt es erst, wenn sich deine Kopfhaut nicht mehr in ihrem natürlichen Gleichgewicht befindet. Dies kann verschiedene Ursachen haben, wie beispielsweise Hormonumstellungen (z.B. die Pubertät), Stress, falsche Ernährung oder auch falsche Haarpflege. Geschieht dies, dann können die Haare „fettig“ aussehen.

Da du direkt nach einer Produktempfehlung fragst würde ich dir die Citrus Fresh Variante von Head&Shoulders empfehlen. Diese ist speziell auf die Bedürfnisse einer schnell nachfettenden Kopfhaut entwickelt worden. Sie ist mild und pH-hautneutral und reinigt gründlich. Rückstände und überschüssiger Talg werden sanft entfernt. Zudem hinterlässt es einen langanhaltenden, frischen Duft nach Zitrone in deinem Haar. Die Formulierung ist zudem für die tägliche Haarwäsche geeignet.

Viele Grüße,

Dr. Rolanda J. Wilkerson

Antwort
von wilees, 25

Der Preis eines Shampoos sagt nichts über dessen Qualität aus. Viele preiswerte Test erreichen sogar bessere Ergebnisse.

Shampoos Test - Testberichte.de

www.testberichte.de › ... › Kosmetik & Pflege

Testberichte Shampoos - ÖKO-TEST Online - www.oekotest.de

www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=93762&bernr=10   
Kommentar von ntlklg ,

Ich hab auch nicht gesagt, dass ich ein teures Shampoo will.

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 14

Natürlichen Glanz und Geschmeidigkeit gibt es auch ohne Chemie, denn dafür sorgen normalerweise die täglichen Bürstenstriche, die fünf Vorteile in einem bringen:

1) das Talg wird von der Hopfhaut in die Haare verteilt (ergo weniger fettende Ansätze)

2) die Haare werden ohne chemiche Mittelchen" geschmeidig

3) das Talg schützt die Haare

4) die Haare halten deren natürlichen Glanz

5) mit den täglichen Bürstenstrichen massierst Du automatisch täglichen den Kopf, regst damit täglich die Blutzirkulation an, hälst dadurch die Haarwurzeln immer vital und somit den Haarwuchs stabil

Für die Bürstenstriche verwendest Du (und reinigst sie auch immer
gründlich) idealerweise idealerweise die "KOST Kamm Wildschweinbürste
mit 7 Reihen" (gibt es z.B.über amazon für 35,00 - 37,00 EUR. Nicht nur
die Borsten zählen zu den besten für Kopfhaut und Haare . .. die Bauweise
der Bürste lässt zu, dass Du sie direkt am Bürstenkopf führen kannst und
so den Druck auf den Kopf besser regulieren kannst. Außerdem entfällt
so die "Hebelwirkung" mit dem Anfassen am Griff und somit geht das bei
50 - 60 oder mehr Bürstenstrichen nicht auf die Handgelenke.

So verteilst Du das Talg von Deiner Kopfhaut in die Haarlängen und Haare
brauchen Talg für deren Geschmeidigkeit und Glanz ... unter Anderem
dafür produziert Dein Organismus diesen Stoff.

Wichtig! Immer mit Druck über die Kopfhaut bürsten ... vom Ansatz
über den Kopf bis zum gegenüberliegenden Ansatz und in die Haarlängen
hinaus ... und das in 2 - 3 Runden um den gesamten Kopf.

Wenn Dir Deine Haare dann immer noch nicht genügend glänzen, dann verwende einfach regelmäßig Rizinusöl (einen Hauchdavon bei trockenem Haar)  .... es macht zusätzlich noch geschmeidiger und kann auch kräftigend wirken.

WICHTIG!  Der wahnsinnige Glanz der Haare in der Werbung wird sowohl durch "Hilfsmittelchen" (die hinterher ausgewaschen werden), die Beleuchtung, ausgeklügelte Blitz-Technik und Photoshop & Co. erzeugt  und ist so nicht wirklich erreichbar.  Das soll die Webung lediglich vorgaukeln.

Was das schnell fettende Haar betrifft, solltest Du Dich an ein neutrales Shampoo halten, das so mild wie nur möglich ist und keine rückfettenden Wirkstoffe enthält.

Eine der besten Chemieshampoos in dieser Richtung ist z.B. das Babyshampoo von Bübchen.

Zudem solltest Du herausfinden bzw. herausfinden lassen, was die ursachen für Deine übermäßige Talgproduktion ist  . . . das reicht von der Ernährung über Hormone bis hin zu psychischen Ursachen und/oder Umwelteinflüssen  ..... und auch Shampoos mit Silikonen (oder Silikon-Ersatzstoffen in den meisten vermeintlich silikonfreien Chemieshampoos) können Haare schneller und mehr fetten lassen.

Oft sind es auch Spülungen, die daran mitwirken, weil es immer noch Menschen gibt, die nicht wissen, dass eine Spülung ausschließlich dort in die Haarlängen gehört, wo man mit einem grobzinkigen! Kamm nicht ohne Ziepen/Reissen durchkommt ... und schon wird so eine pure Silikon- und /Weichmacher-Bombe auf den Kopf und damit auch an die Haaransaätze gekippt.    Auch wenn etliche Spülungen "Pglegespülung" heißen  ....  das heißt lediglich, dass noch mehr Silikon- oder Polyquaternium-Anteil im Produkt ist.

Was die Langhaarpflege generell betrifft, lies Dich einfach mal durch meine bisherigen Antworten  . . . die Ratschläge/Maßnahmen zum Thema Spliss sidn definitiv allgemeingültig und eben nicht nur bei Spliss wichtig.

Antwort
von Leviosaa, 27

Ich finde generell das Shampoo von Lavera gut, für fettige Haare ist das mit der Zitrone drauf. Der Preis ist auch locker bezahlbar. 

Antwort
von 123ok456, 35

Ich finde elvital sehr gut dort musst du unten schauen für was welches Shampoo ist

Antwort
von walkingfat12, 33

Bed Hair shampoo (gibt es echt kein witz)


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community