Frage von Rimepz, 65

Percy Jackson oder Helden des Olymps?

Findet ihr Percy Jackson oder Helden des Olymps besser? Ich weiß das H.d.O. eine Nachfolger Reihe ist... Hab das noch nicht gelesen und weiß nicht was ich davon halten soll. Eine Begründung zu eurem Entscheiden wäre auch cool :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von echteAliona, 47

Ich mochte eigentlich beide Reihen gleich sehr. Ich bin ein sehr großer Fan, wenn mehrere Charaktere zur Sprache kommen. Ja, es stimmt, in diesen Büchern wird viel Wert auf die Liebesbeziehungen gelegt, aber es geht auch viel um Freundschaft. Nicht alle freunden sich mit allen an, dass stimmt. Aber wäre das nicht auch unrealistisch?

Man bemerkt teilweise auch andere Facetten von altbekannten Charakteren. Außerdem fand ich es sehr schön, etwas mehr über Nico zu erfahren, den ich schon in PJ mochte, aber seit HdO noch mehr. Nur ein bisschen traurig fand ich, dass Percy so selten aus seiner Sicht erzählt. Er hatte zwar immer mal Auftritte, aber irgendwie hätte ich gerne noch herausgefunden, wie er am Ende gedacht hatte. Aber er hatte auch 5 Bücher lang Zeit sich da auszutoben.

Naja, jedenfalls würde ich dir die Reihe sehr ans Herz legen, weil die Charaktere genauso interessant und die Handlung genauso spannend und abwechslungsreich wie in der vorherigen Reihe ist.

Antwort
von Flammifera, 65

Hey :)

Also ich würde dir auf jeden Fall empfehlen, Helden des Olymp zu lesen, da es insgesamt eine interessante und gut aufgebaute Story ist mit vielen altbekannten, aber auch tollen neuen Charakteren.

Ich persönlich finde allerdings die Percy Jackson Reihe stärker, als Helden des Olymp. Das liegt nicht an der Spannung, der Handlung oder dem Stil, sondern vielmehr daran, dass die für sich genommen sehr realistisch ausgearbeiteten Charaktere teilweise vollkommen unrealistisch miteinander interagieren. Es wird vor allem bei den Sieben ein Fokus auf Liebesbeziehungen und weniger auf Freundschaft gelegt, wobei man z.B. von Percy kaum bis gar nicht erfährt, wie er zu den anderen Halbgöttern der Prophezeiung steht. Es sind einige gute Charakterentwicklungen dabei und einige schlechte, auch Hintergrundstories sind teilweise richtig super, andere gehen aber verloren oder sind völlig sinnlos.

LG :)

Antwort
von Mobimuck48, 62

Beides gleich gut, da es ja fast die selben handelnden Personen sind und es auch vom gleichen Autor ist.

Aber ich würde fast sagen, dass Helden des Olymps ein wenig interessanter ist.

LG

Marc

Antwort
von pjackson, 41

Hey :-)

Ich habe nur Percy Jackson gelesen, aber ich würde trotzdem mit Percy Jackson anfangen. Helden des Olymp spielt ja auch später als Percy Jackson. Im zweiten Band von Helden des Olymp ist ja auch Percy dabei, aber halt ungefähr so alt wie im letzten Band von Percy Jackson.

Welches ich besser finde kann ich noch nicht entscheiden ;-)

Diese Antwort hat jetzt eher mit der Endscheidung geholfen ;-)

Bis dann

Kommentar von Rimepz ,

Ja, grad bin ich am letzten Teil von Percy Jackson :D

Antwort
von PrinccesDaisy, 38

Ich persönlich finde beides sehr gut. Aber wenn du Helden des Olymp noch nicht gelesen hast, dann lese erst die Percy Jackson Reihe. Dadurch hast du direkt bessere Infos

Kommentar von Rimepz ,

Jo bin grad im letzten Teil von Percy Jackson

Kommentar von PrinccesDaisy ,

👍

Antwort
von Paarbehufter, 34

Percy Jackson, eindeutig. Helden des Olymp hat starke Stellen, aber die neuen Charaktere sind längst nicht so interessant wie Percy, Annabeth und Grover.

Und diese Giganten lassen sich teilweise erstaunlich leicht besiegen.

Kommentar von ReadyToHelp ,

Das mit den Giganten hat mich auch gestört. Und auch die Riesen: Die spannendste Stelle im "Blut des Olymp", wo die Götter mit ihren Kindern gegen die Riesen kämpfen und ruck-zuck: alle tot.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community