Frage von Ge300, 98

Per Anhalter um die Welt?

Ich bin 18 und besuche derzeit keine Schule, erst im August wieder. Jedenfalls gibt es noch paar andere Infos die ich nicht gerne öffentlicht poste aber mich halt zu dieser Idee gebracht haben. Mich würde interesieren ob man per Anhalter weit herum kommt. Ideal wäre es wenn ich es bis nach Asien schaffe aber das ist vielleicht nur ein Tagtraum von mir. Nur wüsste ich nicht wo ich schlafen sollte, ich hab derzeit 800€ und würde die ehr dann für Nahrung ausgeben. Außerdem ist das Wetter momentan richtig schlecht. Außerdem besitze ich derzeit kein Smarthphone :/.Würde es aber irgendwie funktionieren?

Antwort
von bavariadampfer, 56

möglich ist dein Vorhaben du solltest jedoch wirklich noch 1-2 Monate Intensiv daran planen und vll noch nen Monat als kurzzeitig Beschäftigter Arbeiten und 1-2 Tausend  Euro Verdienen wenn du dann einen guten und relativ sicheren Plan aufgestellt hast kannst du die Reise sicher antreten und durchstehen 

Ebenso würde ich dir zu einem Notfallplan raten wie du nach Hause kommst nicht das du es wirklich nach Asien schaffst aber nicht weist wie du dann zurückkommst 

Antwort
von Alopezie, 7

Mit 800 Euro würde ich mich nichz trauen. Ohne Handy ist es schon sehr blöd. Such dir hier ein Job und spare sehr viel, in den Sommerferien nächstes Jahr kannst du dann mal schauen ob das mit dem Geld so hinhaut

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 27

In den letzten Jahren ist es in den meisten Nicht-EU-Ländern immer schwieriger geworden unterwegs bezahlte Arbeit anzunehmen. Und 900 € müsstest Du Dir schon echt gut einteilen...

Antwort
von M1603, 59

Denk daran, dass du dir vorher Visa fuer die Laender besorgen musst, in die du nicht einfach so als Tourist einreisen kannst. Auch wirst du ohne notwendige Arbeitserlaubnis nicht einfach so in jedem Land irgendwo arbeiten koennen. Deine Ersparnisse waeren mir da viel zu wenig.

Funktionieren kann das sicherlich, aber das sollte man sehr, sehr viel besser und vorausschauender planen. So, wie sich dein Text gerade liest, wirst du wohl nach den ersten Tagen irgendwo hungernd im Park hausen.....

Antwort
von macqueline, 49

Träum weiter, mit 800 € brauchst du gar nicht erst loszuziehen!

Antwort
von Novos, 25

Plane Deine Reiseroute und mache Dich über die Visumbeantragungen der Länder kundig. Dann hast Du wohl kein 800€ mehr fürs Essen, sondern nur noch 400 oder noch weniger. Dann solltest Du Dir Gedanken über Versicherungen im Ausland Gedanken machen, die kosten auch Geld, und nicht zuletzt über einen Rückreiseplan, denn Du wirst nicht die Zeit haben, die Rückreise per Autostop zu machen.

Antwort
von MonkeyKing, 19

Möglich ist es, andere haben es auch schon gemacht. 800 € in der Tasche ist aber ein bisschen wenig - man findet nicht überall Arbeit oder kostenlose Unterkunft. 

Antwort
von FooBar1, 25

So spontan geht das nicht. Du kennst keine Route, du hast Zuwenig Geld und du kommst in viele Länder garnicht rein. Wahrscheinlich wirst du vielleicht es in ein paar Monaten bis zur ausgrenze der eu schaffen und nicht weiterkommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community