Pentium vs I3?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Intel N2940 ist ein Atom-Prozessor (Baureihe Bay-Trail) und wird unter den Namen Atom, Celeron, oder Pentium vermarktet. Es ist Marketing-Kalkül, dass der Kunde das verwechselt mit echten, erheblich schnelleren Celerons und Pentiums aus den Core-i-Baureihen.

Die Taktfrequenz alleine sagt garnichts aus, es kommt auf die ganze Prozessorarchitektur an.

Der N2940 taugt für wenig beanspruchte Geräte, Spaß hast Du damit nicht.

Der Intel Core i3-5005U ist eine deutlich neuere (Januar 2015) und leistungsfähigere CPU (Baureihe Broadwell) mit 2 Kernen, Hyper-Threading (Takt 2,0 GHz), integrierte Grafikeinheit HD Graphics 5500, Dual-Channel-Speichercontroller.

Zitat aus einem Test:

Neben Office- und Multimedia-Anwendungen bewältigt der Core i3 auch
anspruchsvollere Software und leichtes Multitasking ohne Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der N2940 wird von Intel als Celeron vermarktet und nicht als Pentium und läuft mit Grundtakt 1.83GHz.

Er ist also niedriger getaktet als der i3 mit seinen 2GHz.

Dieser i3 ist schneller als dieser Celeron.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

I3 und I5 und I7 sind die besten CPU Typen von Intel . Also nein Pentium ist schlechter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andyplayer1
22.12.2015, 20:42

Und warum ist der I3 schlechter wenn der Pentium mehr Grundtakt hat?

0
Kommentar von pa24win
22.12.2015, 20:44

takt entscheidet nicht die Leistung!

0
Kommentar von Andyplayer1
22.12.2015, 20:58

Der I3 ist neuer.

0