Frage von MrMedu7, 53

Pentagrammzeichnungen auf öffentlichen Plätzen?

Darf man auf öffentlichen Plätzen ein Pentagramm auf den Boden machen, sich in Kutten und Kerzen drum herum aufstellen und aus einem dicken Buch Latein vorlesen?

Antwort
von MrHilfestellung, 53

Unter Umständen musst du das anmelden, kommt darauf an wie viele ihr seid.

Aber grundsätzlich ja.

Antwort
von marit123456, 48

Klingt schräg, trifft allerdings meinen Geschmack :-D

Wenn du Kreide nimmst, begehst du keine Sachbeschädigung. Lang haftende Farbe würde diesen Tatbestand erfüllen.

Abhängig davon, wie viele Menschen teilnehmen, geht das als Flashmob durch und muss nicht angemeldet werden.

Mein Grinsen geht grad echt von Ohr zu Ohr, Kopfkino an und freuen ^^


Antwort
von Eschengnom, 11

Klar darfst du das, denn laut der deutschen Verfassung (Grundgesetz):

,,Art 8

(1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu

versammeln."

Bei Gruppen ab ca. 100 Personen kann das Recht eingeschränkt werden.

Und an diese Leute wo sich über solche und ähnliche Fragen witzig machen. Wir leben in Deutschland, hier gibt es Religionsfreiheit und Meinungsfreiheit.

Antwort
von Wernerbirkwald, 27

Das ist ein sicheres Mittel,um sich als Depp zu erkennen zu geben.

Und wer dich nicht für einen Deppen hält,hat aber bestimmt Mitleid mit dir.

Wenn du Latein lesen kannst,sollte dir doch etwas besseres einfallen,als so eine alte Marotte.

Antwort
von Lukomat99, 21

Hast du zuviel Supernatural geschaut?😜

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community