Frage von Basketballer01, 129

Penisvorhaut geht nicht zurück mit Smegma?

Hi.. Ich bin 15 und wollte heute beim Duschen dieses weiße Zeug wegmachen, was an der Eichel ist. Ich hab das schon länger, dachte aber das sei normal, da mich niemand aufgeklärt hat. Als ich die Vorhaut heute etwas weiter zurückzog, sah ich, dass da ganz viel von an der Eichel war - und zwar getrocknet und nicht wie sonst abspülbar. Der Arzt hat, als ich klein war, mal gesagt, dass meine Vorhaut "verengt" sei. Als ich die Vorhaut dann noch weiter zurückgezogen habe, hab ich sie auch erstmal nicht mehr in die normale Posotion gekriegt. Wie weit muss man die Vorhaut nach hinten schieben und wie bekomme ich den Eichelkäse weg? Danke im vorraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CalicoSkies, Community-Experte für Gesundheit, Medizin, Penis, ..., 55

Servus Chef,

Das sind ja eigentlich zwei Fragen in einer :o

Ich persönlich würde sagen, dass das Problem mit dem Smegma erstmal nach hinten geschoben werden kann - und man sich eher vorher um die Vorhautverengung kümmert :3

Zu deiner Verengung:
Es ist so, dass jeder Junge mit einer Verengung geboren wird - das ist erstmal ein ganz natürlicher Zustand in der Vorhautentwicklung und nicht weiter schlimm, da es sich bei fast allen Jungen von alleine löst.
Meistens passiert das bis zum 13. oder 14. Lebensjahr, manchmal dauert es aber auch länger - so wie bei dir :)

Ich würde dir daher - was die Verengung angeht - einfach dazu raten, dass du diesen natürlichen Ablöseprozess etwas unterstützst. Das geht beispielsweise über das Dehnen der Vorhaut, was sie weiter macht - oder über Kortisonsalben :)

Wenn die Verengung gelöst ist, ist nämlich auch das Smegmaproblem leichter in den Griff zu bekommen - vor allem, weil du dann ja auch richtig waschen kannst :o

Wie weit geht deine Vorhaut denn jetzt im Moment genau zurück? :)

Wieviel Smegma befindet sich denn im Moment auf der Eichel?

Lg

Kommentar von Basketballer01 ,

Erstmal Danke :)

Ich habe die Vorhaut jetzt mal weitergezogen. Das fühlt sich jetzt ungewohnt an, aber geht jetzt auch leichter. Ab der Stelle, an die ich nicht ran kam ist alles voll mit dem Zeug. Das sieht aus, als ob es unmöglich weggeht :/. Es ist etwas getrocknet und bröckelig. Habe meinen Penis auch mal in warmes Wasser gehalten, hat aber nichts gebracht.

Antwort
von BiggerMama, 57

Versuch 's mal mit einem Bad! Dann geht auch das Verkrustete weg.

Du musst das regelmäßig mit ph-neutraler Seife (oder Duschgel o. ä.) abwaschen

Antwort
von beangato, 55

Google mal nach Dehntherapie.

Zieh jetzt die Vorhaut soweit zurück, wie Du kannst, ohne dass es wehtut und weiche das Zeugs mit einem Waschlappen auf.

Kommentar von Pangaea ,

Sorry, falschen Pfeil erwischt - ich wollte den Pfeil nach oben anklicken!!

Kommentar von beangato ,

Ok :)

Antwort
von Frooopy, 59

Idealerweise kannst du die Vorhaut im errigierten Zustand des Penises ganz zurückziehen, so dass die Eichel freiliegt.

Wenn das nicht geht oder weh tut hast du eine Vorhautverengung.

Dann solltest du überlegen ob du dich beschneiden lässt.
Tut nicht weh und du hast dann keine Probleme mehr mit dem waschen.

Kommentar von Frooopy ,

Wieso klärt die Kids eigentlich keiner mehr auf was Intimhygiene angeht? Unfassbar...

Kommentar von CalicoSkies ,

Dann solltest du überlegen ob du dich beschneiden lässt.
Tut nicht weh und du hast dann keine Probleme mehr mit dem waschen.

Ist aber völlig überzogen und mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

In Anbetracht besserer Behandlungsalternativen (konservative Methoden, operativ-erweiternde Methoden, ...) die keine der Nachteile einer Beschneidung teilen sollten diese vorgezogen werden.

Kommentar von Frooopy ,

"Überlegen" bedeuet natürlich sich vom Arzt auch beraten zu lassen. Das hatte ich vergessen dazuzuschreiben.

Kommentar von beangato ,

@Frooopy

beschneiden

sollte immer nur die allerletzte Option sein.

Wenn Mann beschnitten ist, entwickelt sich eine Art Hornhaut auf der Eichel  - das wars dann mit den Gefühlen.

Kommentar von Frooopy ,

Echt? Das wäre ja fatal. Vor allem weil in Deutschland die Amputation der Vorhaut bei unschuldigen, kleinen, süßen Babies und Kleinkindern auch ohne medizinische Indikation erlaubt ist. Wenn es die Eltern wollen.

Das wäre für mich ein Grund gegen die aktuelle Regierung, die dieses Gesetz erlassen hat, auf die Barikaden zu gehen.

Vor allem wenn ich merke, dass ich als Teenager dadurch Nachteile habe, die nicht mehr rückgängig zu machen sind.

Kommentar von beangato ,

Das stimmt wirklich.

Die nach einer Beschneidung vollständig frei liegende Eichel,
deren Zweck die intensive Wahrnehmung feinster taktiler Reize ist, wird trocken und unempfindlicher für Berührung und sexuelle Stimulation. Auf der Oberfläche der Eichel, welche normalerweise von einer zarten, feuchten Schleimhaut bedeckt ist, bildet sich im Laufe der Zeit eine dünne Hornhaut (Keratinisierung).

http://nocirc-deutschland.de/die-beschneidung-hintergruende-folgen-nachteile-ein...

Kommentar von Frooopy ,

Wenn unsere Regierung doch so viel für den Kinderschutz tut, warum verhindert sie das dann nicht per Gesetz?

Eltern sollten auch, wenn sie ihre Kinder im Ausland unnötig beschneiden lassen, in Deutschland bestraft werden!

Aus meiner Sicht ist das aktive Körperverletzung. Religion hin oder her.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community