Penisgröße tatsächlich in der Erbsubstanz schon festgelegt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja das stimmt, es gibt wohl einen im Gen fesgtellegten maximalwert. Wobei ungesunde ernährung auch einen negativen Einfluss darauf haben kann so wie viele andere Faktoren. Schadest du deinem Körper, schadet das auch zu einem Teil dem Wachstum.

Letzens meinte ein User etwas davon, dass stark adipöse Menschen, weibliche hormome vermehrt produzieren und dadurch das Wachstum verringert wird. k.a ob das stimmt. (Nur aus Lebenserfahrung meine ich auch, dass dicke Menschen oft recht klein untenrum sind)

Daher gibt es auch bisher kein Mittel, dass das Peniswachstum künstlich positiv beinflussen kann O.o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?