Frage von Apokrinomai, 352

Penis von neuem Freund wird ständig schlaff?

Hey ihr, Ich mache mir ziemlich Gedanken zu einem Thema. Ich (w18) habe seit kurzem einen neuen Freund (20). Wir verstehen uns super, aber es gibt ein Problem: Sei es beim Vorspiel, oder beim "rummachen" oder auch als wir letztens das erste Mal miteinander schlafen wollten. Er bleibt nie hart. Wenn ich dann beu ihm mit der Hand weitermachen wird er wieder kurz hart, bleibt es aber trotzdem nicht lange. Er sagt es hätte bestimmt nichts mit mir zu tun aber ich mache mir diesbezüglich echt Sorgen. Erfahrung hat er eigentlich einigermaßen, auch wenn er sich eher ungeschickt anstellt. Ich Frage mich nun, woran das liegen könnte, dass er nicht hart bleibt und so natürlich auch kein Sex möglich ist.

Antwort
von TomMike001, 91

Da gibt´s vllt. verschiedene eventuelle Möglichkeiten als Ursache.

Er setzt sich selbst unter Druck, um es zu beweisen und nicht zu versagen. Ihr solltet es beide dann ruhig angehen lassen. Er sollte dabei absolut entspannt sein und bleiben und sich auch nicht selbst unter Druck setzen.

Es kann natürlich auch sein, dass er vor der Beziehung zu Dir häufig und regelmäßig masturbiert hat. Dabei gewöhnt man(n) sich dann an bestimmte Praktiken und Abläufe und weiß genau, dass man mit sehr großer Sicherheit zu einem Orgasmus kommt. Hat man jetzt dann wieder eine Beziehung, ist der "normale" Sex für den Penis ungewohnt und es kommt zu keiner oder einer nachlassenden Erektion.

Da hilft nur, langsam wieder ranarbeiten. Frage deinen Freund, ob er masturbiert (hat), wenn ja, sollte er damit pausieren, damit er sich dann wieder an den normalen Sex mit einer Frau gewöhnt. In der Regel klappt das auch wieder nach einer gewissen Zeit.

Evtl. ist es möglich, dass dein Freund auch versteckte homosexuelle Neigungen hat, will hier nichts unterstellen, aber das gibt´s auch. Dann ist es natürlich klar, warum er keine Erektion bei einer Frau bekommt.

Kommentar von jerkfun ,

Eines will ich ergänzen.Guter Sex muss nicht GV sein.Wenn Ihr auf GV fixiert seid,passiert das leicht.Laß Dich lecken,macht 69,forder Ihn auf zu einem T.ttenf..ck.Wenn er sieht wie der Penis "funktioniert",könnte er so erregt werden,das er unten nicht nur rein geht,sondern auch steif bleibt.Das soll aber die anderen geschilderten Dinge nicht werten oder entkräften.

Antwort
von WilliButz97, 221

Hallo hatte auch das Problem.
Ich kann dir da auch nicht wirklich sagen woran es liegt jedoch habe ich ein paar Anläufe gebraucht. Das ist einfach das Gefühl in einem was dir ständig fragen stellt. Zudem ist er bestimmt nervös und brauch noch das intime vertrauen denke ich. Gib ihm einfach ein wenig Zeit und was vielleicht noch wichtig ist, er darf kein Stress von Arbeit oder privat haben.

Antwort
von BellAnna89, 187

Also ganz sicher liegt es nicht an dir. Warum ich davon überzeugt bin: Schau dir mal an, was für extrem unattraktive Menschen rumlaufen mit Kindern oder schwanger. Extreme Fettleibigkeit gepaart mit schwarzen Stümpfen anstelle von Zähnen, als i-Tüpfelchen noch Körpergeruch wie ein Iltis. Und trotzdem hat jemand diese Frauen geschwängert.

Bleib ruhig, liebkose sein bestes Stück und drängel auf keinen Fall! Wahrscheinlich ist es einfach Nervosität, oder er macht sich selbst schon viel zu viele Gedanken. Zeige ihm, wie er dich alternativ befriedigen kann, und wenn du dich komplett gehen lassen kannst, wird er es auch bald können.

Antwort
von Laliluuuuuh, 195

Vielleicht macht er sich einfach zu viele Gedanken, er soll sich entspannen. - dann wird das schon :D

Antwort
von WienMeidling, 171

schaut euch doch mal gemeinsam pornofilme an,vieleicht hilft das ja weiter.

Antwort
von Anonym6110, 179

Evtl eine Blockarde?
Versuchs mal Oral evtl machts dann Klick in seinem Kopf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community