Frage von julianradermach, 781

Penis geht nicht in Vagina rein, sondern erst nach ein paar Minuten. Was tun?

Habe ein Problem mit meiner neuen Freundin. Nachdem wir uns ausziehen und sie meinen Penis in ihre Vagina stecken will, merke ich einfach, dass sie eigentlich noch nicht ordentlich an Feuchte gewonnen hat. Es fühlt sich sehr trocken an, wenn ich mit meinem Penis in ihr ein wenig stecke. Nach zwei drei Minuten wird sie feucht und dann gibt es kein Problem mehr.

Kennt jemand das Problem? Mir tut es selbst auch mit meinem Penis ein wenig weh, wenn sie noch nicht wirklich feucht ist.

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex & Sexualitaet, 367

Probleme beim Eindringen und Schmerzen beim Sex kommen meist daher, dass die Frau nicht wirklich feucht und vor allem nicht entspannt genug ist. Dabei ist wichtig, dass auch ihr Unterbewusstsein bereit ist sich für Dich zu öffnen, denn die verkrampften Muskeln mit purer Willenskraft (oder gar Gewalt) zu entspannen funktioniert nicht! Wenn sie zwar "eigentlich" will und glaubt entspannt genug zu sein, dann kann ihr Unterbewusstsein trotzdem die Nummer boykottieren... . Dies gilt umso mehr, wenn sie unbewusst Angst vor erneuten Schmerzen hat!
Guter Sex - vor allem aus Sicht der Frau - muss auch nicht gleich bedeuten, dass Du Deinen "kleinen Freund" möglichst schnell in Deine Freundin steckst - man kann sehr viel (und Frauen oft mehr) Spaß zusammen haben, wenn man Hände und Zungen geschickt einsetzt.

Vergiss', was Du glaubst aus Pornofilmen gelernt zu haben! Das Problem bei Pornofilmen ist, dass hier der Eindruck vermittelt wird, man müsse nur IRGENDETWAS in IRGENDWELCHE Körperöffnungen einer Frau stecken damit diese in totale Ekstase versetzt wird - egal ob Blowjob, vaginaler oder analer Verkehr usw. DAS solltest Du schnellstmöglich vergessen. Die allermeisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr nämlich ohnehin recht selten. Trenne Dich also von dem Gedanken Du müsstest Deiner Partnerin zeigen, dass Du ein "richtiger Kerl" bist und es "beim Sex drauf hast" indem Du sie möglichst schnell besteigst.

Die zuverlässigste Methode um einer Frau enormen Spass im Bett und einen Höhepunkt zu bescheren ist das LECKEN, ansonsten klappt es natürlich auch mit den Fingern ganz gut - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. sich da in Ruhe herantastet und dies nicht nur um ein notwendiges Übel sieht um sie "feucht genug" zu machen um endlich sein "Ding wegstecken" zu können. Beim Fingern ist auch keineswegs das Ziel möglichst viele Finger möglichst tief in die Partnerin zu rammen, sondern sie dort zu verwöhnen, wo sie es am liebsten hat. Kleiner Tipp: Kitzler... (und vorher die Fingernägel schneiden!)

Denkt 'dran: Oralverkehr ist die wahre Kunst - denn fi*ken können sogar die Affen!
Wenn Deine Partnerin merkt, dass Dir ihr Vergnügen ebenso wichtig ist, wie das eigene kann sie sich entspannen und Euer Zusammensein genießen. DAS wird sie erregen, entspannen und feucht werden lassen! Kurz vor oder auch nach dem Orgasmus haben die meisten Frauen das Bedürfnis Dich in sich zu spüren - dann könnt ihr den nächsten Schritt angehen.. .

Überlasse nach Möglichkeit ihr die Kontrolle über Tiefe und Geschwindigkeit des Eindringens - da wäre die Reiterstellung schon mal ein guter Ansatz. Wenn Sie Dir signalisiert, dass ihr etwas unangenehm oder gar schmerzhaft ist: Sofort aufhören. Redet miteinander, experimentiert und habt Spaß!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren  

Antwort
von thlu1, 394

Sie braucht schon ein Vorspiel, um feucht zu werden. Dazu gehören intime Berührungen. Versuch sie z.B. mal oral zu verwöhnen. Gerne auch gegenseitig.

Antwort
von Wuestenamazone, 260

Vorspiel verlängern und sie erst zum Höhepunkt bringen. Vom Akt an sich hat sie sowieso nichts. Dann ist sie entspannt und feucht und das Problem dürfte gelöst sein

Antwort
von BellaBoo, 399

1, dann solltest du vielleicht das Vorspiel etwas ausdehnen, bzw. sie dann auch mal oral erfreuen...das macht es schon feuchter.

2. es gibt tatsächlich sowas wie Gleitmittel

Antwort
von AnnaOffiziell, 171

Versucht es mal mit einem Vorspiel und Gleitgel

Antwort
von Nobody2016, 158

Dann kauft doch gleitgel. Dann schmierst du sie oder dein penis vorher damit ein an der spitze am besten und dann müsste es gehen. Es gibt mädchen die dieses problem haben. Aber das ist kein wirkliches problem solange es gleitgel lder auch speichel gibt. Speichel ist sowieso das beste gleitmittel u das habt ihr beide immer dabei 😂

Antwort
von Laaauraaaa, 271

Ehm gönnst du ihr ein Vorspiel oder ? streichel sie am em6pfindlichen Körperteilen Brüsste Nippel Bauch Inerereoberschenkel Schamlippen du kannst sie auch erst mal Oral(Mit der Zunge) verwöhnen dan ist sie auch richtig Feucht und bereit für deien Penis

Kommentar von vanHelsingi ,

okay das verzeihe ich dir jetzt Laura :D :D

Antwort
von groygroy, 178

Spiel ihr unten bisschen rum, du wirst merken wie es ihr gefällt, sei aber vorsichtig

Antwort
von Ritschman99, 203

Vorspiel + gleitgel = no problem
Vorspiel + gleitgel + Kondom = noch besser

Antwort
von Handwerkbursche, 237

Da hilft euch beiden ein etwas längeres Vorspiel.

Hundert Pro :)

Kommentar von FrecheJungeDame ,

so isses :D

Antwort
von Hartos, 162

Pfund Vaseline drauf und er flutscht wien Aal in die Liebeshöhle🤓👍

Antwort
von vanHelsingi, 249

vielleicht sollte man noch erwähnen dass die Vagina im normalen , nicht erregtem zustand nur ungefähr 7 cm lang ist, da kann nix reinpassen :) 

Antwort
von anni64, 142

das Vorspiel darfst du nie vergessen

Antwort
von Laestigter, 198

Vorspiel vergessen?

Antwort
von btune, 149

mit spucke geht immer ^^

Antwort
von hrhr131115, 124

Normal

Kommentar von SatanicAcid ,

Wenn das "normal" für dich ist, dann tut mir dein Sexualleben leid.

Das ist nicht normal! Einfach mal das Vorspiel ausdehnen und auch mal oral verwöhnen

Kommentar von hrhr131115 ,

nja wenn man sie nich geil macht is das doch normal das sie nich am anfang feucht is du nut hat er geschrieben das er das tut? ne! also wenn er das nich tut is das doch normal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community