Frage von beaven, 50

Penicillin Unverträglichkeit dauer?

Also ich nehme seit Donnerstag mittag peinicillin tabletten wegen meiner Weisheitszahn op. Jetzt habe ich gestern morgen festgestellt dass ich einen leihten Nesselsucht Ausschlag vom Penicillin bekommen habe (wusste nicht dass ich es nicht vertrage) hab jetzt gestern abend die letzte tablette genommen. Jetzt sieht mein Oberkörper aber trotzdem noch mega schlimm aus und juckt auch... Wie lange wird dieser Ausschlag ungefähr bleiben ich weiß dass wird wieder bei jedem anders sein aber wie lange war es bei euch oder bei Leuten die ihr kennt die auch kein Penicillin vertragen haben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Everklever, 11

Das ist keine Unverträglichkeit, sondern eine Allergie. Die behältst du dein Leben lang, d. h. du musst in Zukunft im Bedarfsfall andere Antibiotika bekommen. Mit so einer Allergie ist nicht zu spaßen, die kann im Extremfall auch in einen tödlichen Schock münden. Diesmal ist es ja zum Glück glimpflich abgegangen.

Du musst deinen Arzt darüber informieren und auch alle anderen Ärzte, die du mal kontaktierst. Lass die Allergie auch in deinen Impfpass eintragen!

Was die akuten Symptome angeht: Die verschwinden innerhalb von ein bis zwei Wochen. Man kann auch mit geeigneten Medikamenten ein wenig nachhelfen. Frag deinen Arzt danach.

Kommentar von beaven ,

hab es mir dick und fett eingetragen danke ✌

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Gesundheit, 17

Es kann ein paar Tage dauern oder 1 - 2 Wochen, je anch Intensität, deinem Immunsystem und wieviel du kratzt.

Gehe zum Arzt, der verschreibt dir eine Kortisoncreme, damit ist das Ruck-Zuck weg. Alternativ gibt es die schwache Hydrocortisoncreme auch rezeptfrei in der Apotheke.

Antwort
von sozialtusi, 16

Hol Dir FEnistil-Tropfen, dann geht das flott weg.

Kommentar von beaven ,

ok danke für den tipp

Antwort
von Samila, 19

ich hatte das ca. 2 wochen. habe salbe und tropfen bekommen.

seid dem sage ich überall das ich es nicht vertrage und bekomme andere medikamente

Kommentar von beaven ,

ja wenn mans dann weiß ist gut :D aber woher soll man das auch wissen

Kommentar von Samila ,

nee ich wusste es auch nicht, hab mich auch erschrocken was das nu ist.

denke nur dran es immer zu sagen, eintragen zu lassen in die krankenakte und so. egal bei welchen eingriffen oder untersuchungen. 

Kommentar von beaven ,

ja mach ich danke

Antwort
von joheipo, 16

Penni-Unverträglichkeit trifft auf viele Patienten zu. Die Nesselsucht klingt nach Einnahme der letzten Tablette ein paar Tage später wieder ab. Laß Dir vom Arzt ein anderes Antibiotikum verordnen.

Kommentar von beaven ,

ja er hat gemeint gestern die tabletten noch nehmen und dann absetzten und so hab ichs gemacht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community