Frage von Maiiiiiiiik, 135

Penicilin ab wann wirkt es?

Heyho Leute, also ich nehme nun seit Gestern Abend 18 Uhr c.a Penicilin hab heut die 2th. Tablette davon geholt, und zwar nehme ich es bezüglich stark gereizten mandeln... Nur ist bei mir das problem, ich weiß nicht woran ich merke ob es wirkt oder nicht... Ich laufe Tags über nurnoch mit übelkeit / kreislauf und atem beschwerden rum... Mich würde es intressieren ab wann ich merke das es richtig wirkt. weil langsam hab ich die Nase voll von Medikamenten. :O

Danke im Voraus!

Antwort
von Pramidenzelle, 90

Also erstens ist es wichtig, dass du das Antibiotikum Penicillin bis zum Ende nimmst, auch wenn die Beschwerden weg sind!

Zweitens: Es dauert durchaus drei, vier Tage, bis es dir merklich besser geht, also musst du noch ein bisschen abwarten - na ja, und dass es wirkt, merkst du eben daran, dass es dir besser geht.
Hast du mit deinem Arzt nicht darüber gesprochen, was dir da verschrieben wurde?

Kommentar von Maiiiiiiiik ,

Also mein Arzt hatte zu und ich hatte vorher Angst die Medikamente zu nehmen wegen zuvielen Nebenwirkungen vom Letzten Antibiotikum und nun durch das Penicillin merk ich noch nichts aber mir sind halt 2 1/2 Tage flötten gegangen bis ichs eingenommen hab wegen der Angst mit nebenwirkungen, sollte es seit Dienstag nehmen und hab es seit Gestern Abend erst genommen... 

also nun 4 Tabletten.. und hab eine 20er Packung... :o

Kann die übelkeit und die Kreislauf und Atembeschwerden durch die Bakterien kommen? :o

Kommentar von Pramidenzelle ,

Moment, wenn dein Arzt zuhat, wo hast du die Medikamente denn her? Hattest du beim letzten Mal Nebenwirkungen bei Penicillin oder einem anderen Antibiotikum?
Ich weiß ja nicht, welche Bakterien zu dir eingefangen hast, aber wenn du zu große Probleme hast, dann geh damit eben zum Hausärztlichen Notdienst, oder wenn du es noch eine Weile aushältst, Montag zum normalen Arzt.

Kommentar von Maiiiiiiiik ,

Also... ich war beim Hausarzt und der hatte mit azithromycin gegeben und davon hatte ich nebenwirkungen, heißt Bauchschmerzen, ebenfalls Kreislauf Atemnot und Darmprobleme ...

Und nun nehme ich halt Penicillin seit dem 08.04 c.a um 19 Uhr..

Nur ich hab trodzdem täglich Kreislauf probleme und Übelkeit + Atemnot und weiß nicht ob das nun von den Bakterien kommt oder nicht und der Ärztliche Notdienst da hab ich schon keine lust mehr für hin weil die untersuchen mich nicht richtig.. 

Und wie ist das, kann ich z.B wenn ich andere beschwerden hab, Ibuprofen oder Herz-Kreislauf tropfen nehmen?...

Kommentar von Pramidenzelle ,

Dann sag denen doch, dass sie sich gefälligst richtig um die kümmern sollen. Penicillin und Azithomycin sind verschiedene Medikamente, und was du womit zusammen nehmen kannst, musst du auch den Arzt fragen.

Kommentar von Maiiiiiiiik ,

Ja du das ist Ja das problem...ich kann dennen alles sagen was ich will.. das geht den Notdienst Ärzten links rein rechts raus...
Und liege dann wieder mit den selben beschwerden zuhause im Bett...

Und mich intressiert nun ebend halt ob übelkeit / kreislauf undso alles von den Mandeln kommen kann und ob das Penicillin da dann sobald es wirkt was ausrichten kann...

Kommentar von Pramidenzelle ,

Mandelentzündung kann von unterschiedlichen Bakterien verursacht werden, und ohne zu wissen, welche das sind, kann man nicht sagen, welche Syptome die sonst noch verursachen können.
Hast du nicht jemanden, der dich in die nächste Stadt zu einem anderen Notdienst fahren kann?

Kommentar von Maiiiiiiiik ,

Leider nein, ich muss wohl oder übel bis Morgen warten bis ich zum Hausarzt kann :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten