Frage von blauerAra, 77

Peinlicher Abgang - was jetzt?

Icch bin gerade bei einem Bekannten ,umringt von lauter Schlafenden . Gestern Abend hab ich wohl etwas zu viel erwischt , da ich mich echt unangepasst verhalten hab . Ich hab auf leeren Magen getrunken und dann auch noch zu viel . Normal versuche ich immer viel Pause zwischen den Getränken zu lassen , aber diesmal leider nicht . Jedenfalls hab ich dann geweint und irgendwelche Geschichten von meiner Tante erzählt , die angeblich auch da ist ( ist vor knapp einer Woche gestorben ). Schließlich haben mich zwei Freundinnen ins Bett gebracht und ich hab den restlichen Abend verpennt . Den Eindruck den die anderen von mir jetzt wohl haben , merk ich gleich , wenn sie aufwachen . Wie soll ich mich jetzt dem Gastgeber , meinen Freundinnen und vor allem den anderen Montagmorgen in der Schule begegnen . Ich weiß nicht , was die mitbekommen haben ,bzw was ihnen meine Freundinnen gesagt haben ? Bitte helft mir - es ist mir echt unangenehm . Aber nacher ist man ja immer schlauer ....

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rommy2011, 41

ich würde gar nicht viel erklären, sag einfach sorry, ich hab mich da gestern selbst abgeschossen, tut mir leid. gar nicht gross palavern sondern jetzt wieder freundlich und fröhlich weiter machen, dem haben die anderen nichts entgegen zu setzen. mach kein grosses ding draus = ist jedem schon mal passiert.

Kommentar von rommy2011 ,

danke für dein sternchen, ich hoffe, mein tipp hat wirklich geholfen :))

Antwort
von JanRuRhe, 26

Cool bleiben - das passiert jedem mal :-)
Ist doch ganz witzig wenn es von jemandem mit besoffenen Kopf Anekdoten gibt. Das zeigt hält man ist im wahren Leben. Die Art zu schreiben lässt mich darauf schließen, dass du ein Mädel bist. Du hast das unglaubliche Glück dass nix sexuelles vorgefallen ist :-) das ist bei Mädels im normalen Umfeld dann doch peinlich. Erhoben Kopfes auf die Leute zugehen und einfach sagen: Entschuldigung, wenn ich unangemessenes Zeug geredet habe und Danke für die Begleitung ins Bett. Punkt. Viel Glück!

Antwort
von SplitterHead, 45

Deine leute werden sicher mitbekomm haben das du nichmehr du selbst warst und betrunkene erzählen halt ab und zu mal etwas stuss :D
nimms mit humor und pass beim nächsten mal n bisschen auf dein alkoholkonsum auf :)

Antwort
von Oliviadarling, 22

Das Problem ist das du da jetzt durch musst .Ich habe auch das eine oder andere gemacht als ich blau war und man schämt sich immer am nächsten Tag . Kannst nur hoffen das die selber blau waren und nicht soviel behalten haben .Sonst Augen zu und durch .U ganz ehrlich trink nicht mehr soviel oder besser garniert mehr lass de anderen im Suff was erzählen und nicht du

Antwort
von blackforestlady, 26

Blau wie eine Haubitze gewesen, anschließend Katerstimmung wegen zu viel Alkoholkonsum. Anscheinend kennst Du nicht Deine Grenzen, da musst Du jetzt durch. Vielleicht sollte man demnächst erst überlegen, bevor man zum Alkohol greift, dann hat man dieses Problem nicht. 

Antwort
von MissRatlos1988, 11

Augen zu und durch. Am besten lachst du selbst über dich, das nimmt den andren dann bisschen den Wind aus den segeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten