Frage von FullmetalGreed, 48

Peinliche Frage, ich wurde reingelegt - Wie entziehe ich mich dem Betrugsfall?

Hey Leute,

vorab: Die Frage ist mir sehr unangenehm und mir ist bewusst, dass mein Handeln sehr naiv war.

Ich war heute nach Hause unterwegs und mich hat ein älterer Herr angesprochen. Er hatte seiner Aussage nach kein Geld mehr auf dem Handy und hat gefragt, ob ich ihm nicht mein Handy leihen könnte. Ich bin leider ein ziemlich gutmütiger Mensch und habe ihn deshalb anrufen lassen, die andere Person ging nicht ran. Er hat sich bedankt und ist gegangen.

Gut, nun habe ich vor zwei Stunden eine SMS erhalten: "Sie haben die Hotline XXX abonniert und genießen nun unser blabla. Pro Woche: 4.99 Euro".

Ich habe keinen Handyvertrag, sondern eine normale Handy-Karte, wo sowieso nur 5 Euro Guthaben drauf war, das Geld wurde mir abgezogen. Kann man das immer noch machen, wenn ich mir eine neue Nummer (Karte) zulege? Und ist es in Ordnung, wenn ich meine Whatsapp-Kontakte einfach darauf übertrage? Diese Funktion existiert ja explizit für WA, aber ich bin mir da unsicher, da möglicherweise auch das Abo irgendwie übertragen werden könnte. Halte ich für unwahrscheinlich, aber ich will mal eure Meinung dazu hören. Kurz: Wird der Vertrag aufgelöst, wenn ich eine neue Nummer habe?

Ich werde zumindest niemandem mehr vertrauen, wenn ich diese Person nicht kenne...

Antwort
von aribaole, 18

So wie ich das verstehe, hast du eine PreePaid Nummer. Hol dir ne neue für 10€,
denn das Geld wirst du wohl nie mehr sehen. Wenn du ne Anzeige schaltest, kann passieren das das Verfahren wegen Geringfügigkeit Eingestellt wird.

Antwort
von beangato, 48

Ich denke, wenn Du eine neue Nummer hast, hat sich das mit dem ABO erledigt.

meine Whatsapp-Kontakte einfach darauf übertrage

Würde ich nicht machen.

Kommentar von wfihsw ,

Ist das so? Man schließt ja einen Vertrag nicht mit der Nummer?

Kommentar von beangato ,

Ich habe keinen Handyvertrag

Das heißt, der/die FG knn jederzeit eine andere Karte holen.

Kommentar von wfihsw ,

Aber der Vertrag wird ja nicht mit der Karte gemacht sondern mit der Person!!!!!!!!!!!!

Kommentar von beangato ,

Er/sie hat doch GAR KEINEN Vertrag.

Kommentar von wfihsw ,

Sonst würden ja kein Geld abgebucht werden. Das ist ja das Problem das durch den Anruf ein Vertrag entstanden ist. Ob nun rechtswidrig oder nicht.

Kommentar von beangato ,

Aber nur für disee Nummer. Wenn er/sie die Nummer (Karte) wechselt, kann von der alten Nummer nichts mehr abgebucht werden - ist ja nichts drauf. Und bei Prepaidkarten muss man keinen Namen angeben.

Kommentar von wfihsw ,

Das stimmt so nicht. Man kann nach dem Recht keinen Vertrag mit einer Karte abschließen. Nur mit Personen oder juristischen Personen. Also besteht der Vertrag weiterhin. Ob und wie der Vertragspartner die Nummer einer Person zuordnen kann ist fraglich aber das geht sicher.

Zudem glaube ich nicht das eine Karte gekauft werde kann ohne Ausweis.


Kommentar von FullmetalGreed ,

Ja, aber ich habe keine Willenserklärung abgegeben. Dazu müsste doch erstmal ein Angebot und eine Annahme existieren, es existiert i.d.F. aber kein Angebot und vor allem keine Annahme meinerseits.

Ehrlich gesagt bin ich extrem sauer. Ich habe keine Zeit für diesen Mist, wenn der Typ mir das nächste Mal begegnet, dann frage ich ihn mal nach seiner Zustimmung, benutze ihn als Punching-Ball und werfe ihm dann ein paar Euro hin, wenn er es so nötig hat.

Unfassbar, die Menschlichkeit ist echt ausgestorben...

Antwort
von ckosse20, 40

Die Karte ist trotzdem auf dich angemeldet. Du wirst auch weiterhin Rechnungen bekommen, auch wenn du sie einfach weg wirfst. Deswegen hilft nur, sich bei der Hotline Abzumelden

Antwort
von wfihsw, 42

Ist ja heftig. Du kannst dem widersprechen ist aber schwierig wenn Du denn Anbieter nicht kennst. Ich würde Dir empfehlen zur Polizei zu gehen.

Viel Glück für Dich

Antwort
von lieblingsmam, 44

Ohje, da bist Du in eine gemeine Falle getappt :( Kannst Du nicht von einem Rücktrittsrecht Gebrauch machen? Normalerweise geht das innerhalb von 14 Tagen.


Kommentar von FullmetalGreed ,

Ja, leider. Meinst du die Rückabwicklung? Weiß ich nicht, ich habe es noch nicht probiert, aber bei solchen Dreckskerlen habe ich keine Hoffnung, die arbeiten ja mit sowas...

Kommentar von lieblingsmam ,

Du kannst es versuchen oder folgst dem Rat zur Polizei zu gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten