Frage von ichweisnicht097, 80

Peinliche Bauchgeräusche?

Hallo erstmal.. Ich bin weiblich und 17.. Mir ist das wirklich unangenehm zu schreiben, aber ich weiß echt nicht mehr weiter.. Mein Bauch hat schon immer Geräusche von sich gegeben, aber ich hab diese nie so ernst genommen, da mir das Zuhause total egal war/ist. Doch vor ungefähr zehn Monaten (als ich noch in der 10. Klasse war jetzt 11) hat plötzlich mitten im Unterricht mein Bauch sehr laut 'geblubbert' und seit dem hab ich Angst gehabt in die Schule zu gehen und war eine Woche Zuhaue.. Ich hatte immer dass Gefühl, dass ich auf die Toilette muss aber es kam nichts stattdessen waren da nur diese Bauchgeräusche... Dann hab ich das erste Mal zu Abführmittel gegriffen (ich weiß, dass es ungesund ist) und ich fühl mich dadurch sicherer und kann nicht mehr ohne, aber ich möchte dass nicht mehr nehmen aber kann nicht aufhören ich überleg deshalb die Schule abzubrechen aber ich weiß nicht was ich dann machen soll, könnt ihr mir etwas raten? (Bitte nicht fies)

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 48

- Lass dich mal auf Laktoseintoleranz und andere Nahrungsmittelunverträglichkeiten testen. Vermehrte Darmgeräusche können eine Folge davon sein. Das mit den Abführmitteln lass lieber, da schadest du dir mehr. Wenn du öfter mal nicht aufs Klo kannst, dann ist das eine Sache für einen Arzt und nicht für gefährliche Selbstexperimente.

Kommentar von ichweisnicht097 ,

Okay, danke..

Antwort
von Schwoaze, 30

Das hört sich verdächtig nach einer Lebensmittel-Unverträglichkeit an. Am besten wäre, Du lässt Dich mal durchtesten. Selber wirst Du auf keinen grünen Zweig kommen. Es gibt zu viele Möglichkeiten.

Hat sich denn Dein Stuhl auch verändert?

Deshalb die Schule abzubrechen... ist lächerlich! Hast Du diese Idee Deinen Eltern auch schon unterbreitet?

Kommentar von ichweisnicht097 ,

Naja nicht so..

Meine Mama meint, dass sie sieht, dass mich das total fertig macht, aber ich es ignorieren soll.. Leider ist das nicht so leicht

Kommentar von Schwoaze ,

Gott sei Dank ist das nicht so leicht! Wegen Bauchblubbern die Schule abbrechen??? Das ist nicht unbedingt eine Deiner klügsten Ideen!  Mach so schnell wie möglich einen Termin beim Arzt.

Kommentar von ichweisnicht097 ,

Hm okay, aber beim Arzt war ich schon oft und der meint immer, dass das normal sei.

Kommentar von Schwoaze ,

Dann geh zu einem Arzt, der sich mit Lebensmittel-Unverträglichkeiten auskennt.

Antwort
von Mbartho, 23

Du kannst versuchen zwischendurch immer wieder was zu trinken oder auch kleinere Snacks einzubauen z.B. Müsli-Riegel oder etwas Obst. Könnte helfen..

Kommentar von ichweisnicht097 ,

Werde ich versuchen, danke.

Antwort
von Patilla9, 45

Versuch anstatt Abführmittel natürliche Mittel zur Verdauungshilfe zu nehmen. Evtl. Fencheltee nach dem Essen oder Activia-Joghurts.

lg

Kommentar von ichweisnicht097 ,

Werde ich ausprobieren, danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten