Frage von nino1316, 152

peinlich! hab meine Periode im Auto meines Kumpels durchbekommen, weiße Ledersitze nun voll, was tun ?

wie oben schon zu lesen ist, hab ich gestern meine monatliche Blutung ( Periode ) während einer Fahrt im Auto meines Kumpels durchbekommen. Er hat mich spontan abgeholt und wir machen eine Art Spazierfahrt durchs Grüne. Auf einmal merkte ich nur etwas nasses unter meiner Jeans. Hätte im Erdboden versinken können. Als ich ausstieg war ein großer Blutfleck direkt auf dem Sitz der dann auch noch mit weißen Lederbezug überzogen ist. Mein Kumpel ist richtig aggro geworden und hat mich erstmal angeschrien. Ich weiß das man sowas nicht mit etwas Fleckenmittel weg bekommt. Reinigung zahl ich ihm natürlich aber er ist echt sauer auf mich. Was soll ich denn machen hab mich tausend mal entschuldigt . Normal hätte ich meine Periode erst Morgen bekommen sollen. Daher hatte ich auch nichts hingemacht wie Binde oder O.B. Was kostet sowas ?

Antwort
von JanRuRhe, 49

Ich würde grinsen und das Leder abwischen mit kaltem Wasser auf dem Microfasertuch.
Wenn ich rissiges Leder hätte ( Oldtimer), wäre es die Zeit den Sitz neu beziehen zu lassen.
Scheint nicht so ein toller Typ zu sein... Ledersitze sind nicht billig, aber du hast es ja weder durch Absicht noch durch Risikobereitschaft gemacht.

Antwort
von AnyBody345, 54

Was gibt es da zu meckern? Ist nun mal passiert.

Ich weiß ja nicht in welcher Beziehung ihr zueinander steht , aber immer schön vögeln wollen und sich dann aufregen wenn das was er zum vögeln braucht mal etwas früher in die monatliche Wartung geht.

Meine Güte, es ist nur nen Ledersitz von dem man das sogar wieder abwischen kann. Das kann kein richtiger Mann sein , wenn er sich über sowas aufregt ...

Boah bin ich sauer.

Antwort
von MrZurkon, 85

Das Blut kriegt man vom Leder wieder runter. Lappen Glasreiniger oder ausbürsten

Antwort
von Julianmuhi, 23

hört sich zwar blöd an, aber bei so ner auto website stand mal

Falls Sie ihre Ledersitze reinigen möchten, nutzen Sie Urin.

Wäre halt eine Alternative, aber es gibt bestimmt andere.

Antwort
von Alopezie, 27

Blut geht wieder weg von Leder.

Antwort
von Nevermind1992, 75

Blut müsste sich von Leder sogar mit kaltem Wasser lösen.

Bei deinem Kumpel würde ich mich in aller Ruhe noch einmal entschuldigen, wenn er sich immer noch nicht einkriegt dann vergiss ihn. Über so was muss man sich doch nicht ewig aufregen

Antwort
von DeletedUser, 100

Blut sollte von Leder doch Problemlos weggehen

Antwort
von arian1990, 2

erstmal in gutefragen.net schreiben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten