Frage von tomato884, 41

Pegel oder Gain hoch - Steinberg UR12/T-Bone SC450?

Liebe mehr oder weniger audiophile Nutzer,

Um eine möglichst angenehme Aufnahme/ Sprachqualität zu bekommen, wie sollte ich den Pegel in den Windows Einstellungen einstellen und wie den Gain am Steinberg UR12?

Pegel runter, Gain hoch? Gain runter, Pegel hoch?

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TheStone, 27

Der Windows Regler liegt bereits hinter der Analog-Digital Wandlung. Wenn du da leiser machst, verschlechterst du nur die Audioqualität unnötig in dem du Bittiefe verschenkst. Das hat den gleichen Effekt, wie wenn du beim Mischen im Sequenzer den Kanal runter ziehst. 

Du solltest den Vorverstärker am Interface gerade so einstellen, dass du auf jeden Fall genug Headroom hast, damit nichts übersteuert.

Antwort
von JonnyDynell, 28

Gain ist der Pegel... Nur das englische Wort dafür. Ich verstehe die Frage  nicht...

Kommentar von tomato884 ,

Pegel eher beim SteinbergUR12 hoch (Direkt am Gerät) oder bei den Windows Aufnahme Einstellungen

Kommentar von JonnyDynell ,

Du hörst bei der (Test)Aufnahme, wenn du den Eingang am Rechner übersteuerst. Wenn du am Steinberg aber zu leise machst, hast du ein schkechtes Signal-Rauschverhältnis. das gilt es zu tüfteln. So laut am Steinberg wie möglich (bis es in den Spitzen übersteuert und dann ein Stück runterdrehen, um etwas Reserven zu haben .Mit wlecher Software nimmst du am PC auf?

Kommentar von tomato884 ,

OBS

Kommentar von JonnyDynell ,

Sagt mir garnichts...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community