Frage von BlackWoodruff,

PEG-Sonde bei Multipler Sklerose?

Hallo liebe Community,

was ist davon zu halten, wenn bei einer Patientin Anfang 50 mit Multipler Sklerose eine PEG-Sonde gelegt werden soll? Grund dafür ist, dass sie nicht mehr richtig selbstständig schlucken kann und sich immer wieder verschluckt und noch dazu verschleimt ist. Könnte sie damit auch zuhause gepflegt werden? Welche Probleme bringt eine solche Sonde mit sich?

Antwort von Jost85,

eine Peg Magensonde bringt ansich keinerlei Probleme mit sich ... Sie ist leicht und schnell "verlegt" und die Pflege ist auch voll einfach... Hatte selber mal son Ding und weis also wovon ich spreche...

Hoffe das ich dir helfen konnte...

LG Jost

Kommentar von BlackWoodruff,

Dankeschön, das erleichtert schon mal, das zu hören.

Kommentar von Jost85,

jor kein ding und dafür nicht...

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community