Pedophiler Nachbar schießt in Garten, Lärmbelästigung, Rechtslage?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Er schießt im Sommer oft zu uns. Mit dem Luftgewehr will er die Vögel in seinen Obstbäumen erschießen (Mistkerl!!) und trifft dabei gelegentlich in unseren Garten.

Das ist ganz klar ein Verstoß gegen das Waffengesetz. ( § 12 Absatz 4 WaffG)

Wenn die "Vögel im Obstbaum" keine verwilderten Haustauben sind ist es auch ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz und Jagdschutzgesetz. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Nachbar ist sicher etwas sonderlich, aber mit Sicherheit nicht paedophil, diese Unterstellung würde ich unterlassen, wenn du keinen Ärger kriegen willst. Er ist sicher etwas sonderbar und sucht Kontakt auch zu euch Kindern, aber sicher nicht aus sexuellen Gründen, sondern eher, weil er euch aushorschen will oder menschlichen Kontakt sucht.

Für ihn scheint ihr wie eine Art Fernsehprogramm zu sein oder Beobachtungsfamilie. Das ist natürlich nicht lustig, aber vor dem Einblick kann man sich ja schützen. Es gibt Zäune, Bäume und Schutzwände, mein Nachbar liegt auch zwei Meter höher aber können bei mir nicht reinsehen, weil alles dicht bewachsen ist und es einen Zaun gibt.

Und wenn er mit ihm nicht sprechen wollt, dann tut es doch einfach nicht. Kann ihm ja aber keiner verbieten, mit den Nachbarn zu reden. Angefasst hat er schliesslich niemanden. Auch das mit dem Kleid runter ziehen ist ja nicht wirklich eindeutig, vielleicht sass es nicht richtig oder so.

Das mit dem Gewehr ist allerdings eindeutig nicht korrekt und vor allem sehr gefährlich und da hättet ihr schon beim ersten Mal die Polizei holen müssen und zwar sofort als es euch aufgefallen ist bzw. passiert ist, damit das amtlich ist und die Poilizei sich drum kümmern kann. Denn solche alten Leute können schon sonderlich werden aus Einsamkeit. Wenn es Einschusslöcher gibt, dann holt jetzt die Polizei, spätestens aber, wenn er wieder mit der Waffe in Erscheinung tritt. Die müssen auch prüfen, ob er die Waffe überhaupt haben darf. Auch wegen dem Gepiepse könnt ihr die Polizei rufen.

Und ansonsten solltet ihr euch deutlich abgenzen, Sichtschutz, eure Eltern sollten ihm sagen, dass sie keinen Kontakt von ihm zu ihren Kindern wünschen und er sich notfalls an die Eltern wenden soll, wenn was ist.

Und ihr könnt dann einfach nicht auf seine Ansprache reagieren, weggehen oder Fenster schliessen und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du auch die Patronen eingesammelt. das geht eigentlich zu weit. warte nicht, du kannst auch jetzt schon die Polizei rufen, und berichtest haar klein, was dein nachbar so allles treibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ansprache an die Schwester war schon eine Belästigung. Eine schriftliche Abmahnung wegen der Aktivitäten wäre längst fällig gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SofsofCookie
22.04.2016, 14:15

Danke für die Antwort. Mein Vater meinte er kümmert sich darum, was er bis heute nicht getan hat.

0

Gegen die Blicke hilft euch nur ein Zaun oder eine Hecke, welche aber sehr lange braucht zum Wachsen.

Gegen die Lärmbelästigung könnt ihr sicherlich auch vorgehen und das Gewehr wird die Polizei ihm sicherlich auch abnehmen, wenn man bei euch "Projektile" findet, die zu seiner Waffe gehören und die Polizei das Gefühl hat, dass er es nicht lassen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht jeder erwachsene der versucht, sich mit den kindern in der nachbarschaft zu unterhalten ist pädophil. gucken ist bei uns in deutschland auch erlaubt. wenn ihr euch beobachtet fühlt, baut einen hochen blickdichten zaun und gut ist es. das schiessen mit dem luftgewehr ist natürlich nicht in ordnung. aber das sollten die erwachsenen regeln und nicht ihr kinder.  und falls er wirklich "seltsame" gesten zu euch kindern macht, müssen deine eltern eingreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Nachbarschaftszwistigkeiten , kann man hier nicht hinreichend Rat geben.

Alles was Du beschrieben hast , kann man nicht als Pädophilie bezeichnen , und ein einsamer alter Herr , schaut nun einmal dahin , wo es etwas zu sehen gibt . Dafür gibt es keine Verbote , aber Sichtblenden ! 

Das schießen mit dem Luftgewehr ist nicht in Ordnung . Da sollten Deine Eltern einmal mit dem Mann drüber reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?