Umfrage von nurlotta 27.10.2010

Pedirgree Denta stix ?

17 Abstimmungen
Abstimmungen
Hilft ... 2
Keine Ahnung... 0
geht so ... 3
Nein , auf keinen fall 9
Sonstiges 3
  • Antwort von xxSmilexx 27.10.2010
    8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein , auf keinen fall

    Sie beugt nicht vor,sondern verurscht Zahnstein.Da ist viel Zucker drinnen,davon würde ich dringend abraten!Die Webung verspricht viel,hält aber leider sehr wenig.Besser wäre es mit "Naturprodukten",zum Kauen,wie z.B Ochsenziemer (stinken jedoch ziemlich ;-)) oder ein schönen großen Kalbsknochen vom Metzger.

  • Antwort von Neufiliebe 28.10.2010
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein , auf keinen fall

    diese dinger sind müll. gib dem hund gutes fleisch und hundetaugliche knochen. alternativ gibt es bay o pet kaustreifen. die sind wirklich besser als pedigree-werbeetat-zuckerstangen

  • Antwort von spieli 27.10.2010
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein , auf keinen fall

    Unterstütze bitte keine Firma die Tierversuche betreiben um Futter zu testen! Die Tiere leiden Höllenqualen. Kauf einfach etwas aus Büffelhaut, damit tust du deinem Zwerg einen viel größeren Gefallen. http://www.iamsgrausam.de/notest_nein.php LG spieli

  • Antwort von bignose 28.10.2010
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein , auf keinen fall

    Hallo, das ist der reinste Chemiemüll, lass die Finger davon. Es gibt jede Menge natürlicher und wesentlich gesünderer Kausachen (Rindertrossen, Straußensehnen, Ochsenziemer, Trockenpansen, Rinderkopfhaut, getrocknete Ohren von diversen Tierarten - bitte keine Schweineohren). Hinzu kommt der wichtige Hinweis von spieli. Man sollte niemals Firmen unterstützen, die Tiere unter dem Deckmantel der Forschung quälen. Der beste Knabberspaß sind übrigens frische Knochen, allerdings muss die gesamte Ernährung des Hundes darauf abgestimmt sein. Gruß, Kerstin

  • Antwort von BlackCloud 28.10.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein , auf keinen fall

    Kannst du deinem Hund auch gleich Zucker füttern ... Pedigree ist und bleibt Müll, egal ob Hauptfutter oder Leckerlies.

  • Antwort von Allison 27.10.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Sonstiges

    Hilft auf jedem Fall der Fa. noch mehr Geld zu machen.

    Achte lieber drauf, Deinem Hund nie Futter mit Zucker zu füttern, dann hast Du automatisch weniger Zahnstein... also Dein Hund, nicht Du.

  • Antwort von ivieundmotte 27.10.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    geht so ...

    besser ist es dem Hund frische Knochen zu geben.

  • Antwort von lassiter215 29.10.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
    Hilft ...

    ich füttere die auch, wobei ich da echte zahnflege nicht sehe, eher ein leckerlie. schlecht sind sie nicht und reinigen am zahnansatz tun sie auch. echte zahnflege wäre dann gegeben wenn du die zähne mit einer zahnbüsrte nach jeder mahlzeit putzt.

  • Antwort von BlackCloud 28.10.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
    Nein , auf keinen fall

    Kannst du deinem Hund auch gleich Zucker füttern ... Pedigree ist und bleibt Müll, egal ob Hauptfutter oder Leckerlies.

  • Antwort von magicheight 28.10.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
    Nein , auf keinen fall
  • Antwort von mopstussi 27.10.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
    geht so ...

    Ich gebe meinem Aussie, der sehr zu Zahnstein neigt, abwechselnd Denta Stix und trockenes Brot, zwischendurch auch mal die großen harten Hundekekse. Ich finde schon, daß es hilft. Aber nicht jeder Hund ist gleich, ich kenne Hunde, die gar keinen Zahnstein haben, aber auch weder Knochen oder Sonstiges bekommen. Ochsenziemer gebe ich nicht mehr seit einer unserer Hunde fast daran erstickt ist. Wenn Hunde dazu neigen zu schlingen, sollte man vorsichtig sein.

  • Antwort von Broos 01.11.2010
    Nein , auf keinen fall

    Hallo Ich muß sagen das sie nur teuer sind und nicht helfen.Ich gebe meinen Hunden 2D-Schäferhunde ein sehr hartes Brot oder eine stein harte Semmel.Je nach Hunde Größe ein viertel bis eine ganze am Tag.Beim alten Brot"das darf nicht schimmeln ganz wichtig"ein Scherzl oder ein halbes. Das ist natürlich und ohne Chemie.Ich hoffe ich hab dir helfen können.Gruß Broos

  • Antwort von IlkaRuSti 01.11.2010

    Mein Hund ist 4,5 Jahre alt und bekommt die Dentasticks regelmäßig. Seitdem hat sich bestehendes Zahnstein aufgelöst. Aber Achtung, bei der Fütterung muss man die Sticks anrechnen, sonst nehmen die Hunde zu, weil Überfütterung.

  • Antwort von Daliha 28.10.2010
    Hilft ...

    Meine Hunde hatten immer schlimmen Zahnstein. Seitdem ich jeden Tag denen einen gebe, ist es deutlich besser geworden! Bin selber sehr erstaunt!!!

  • Antwort von hansgertmeier 28.10.2010
    Sonstiges

    Mag ja sein, dass es den Hunden gut schmeckt; aaaber: mein Grosser ( 40 KG) inhaliert das Zeugs sehr schnell und damit besteht kaum die Chance, dass durch das Herumkauen darauf, eine echte "Putzwirkung" entsteht. Die Dinger erscheinen mir einfach zu weich.Hin und wieder ein ( roher!) Knochen erscheint mir besser, besonders mit Gelenkkapsel dran. Da wird lange darauf herumgekaut, der Grosse hat keinerlei Zahnstein. Bei den beiden Kleinen ( je ca. 6 KG) liegt Zahnstein vor, jedoch meint der TA, dass die Zahnsteinbildung sehr eng mit dem Abstand der Zaehne zueinander zu tun hat: geringer Zahnabstand ( wie bei kleinen Hunden ueblich) beguenstigt die Entstehung von Zahnstein.

  • Antwort von Princessjanii 27.10.2010
    Nein , auf keinen fall

    also meine hündin bekommt abends auch immer nen dentastick und es hilft nicht so! Man sollte den Hund frühmöglichst ans zähneputzen mit hundezahnpasta und hundezahnbürste gewöhnen!

    lg Princess

  • Antwort von mikewolf 27.10.2010
    Sonstiges

    Ich habe da meine Zweifel ob solche Dentas helfen. Die Leute die das benutzen , sind der Meinung es hilft, weil sie es ohne nie versucht haben. Wir haben unseren Hund nun 10 Jahre, er hat kein Zahnstein und besitzt weiße Zähne. Er bekommt 2 mal am Tag Nassfutter, dazu sein hartes Trockenfutter, erhält tägl. ein 10cm Stück Ochsenziemer, und einmal in der Woche einen dicken Schwein , Rind oder Pferdeknochen. Ich denke dies hilft besser als das Pedigree Zeug.

  • Antwort von cannabiz 27.10.2010
    geht so ...

    wenn die Inhaltstoffe stimmen dürfte es einigermaßen ok sein , da aber auch viel krims drinne ist und viel Zucker nicht übertreiben.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!