Pearl oder sonor? Schlagzeug?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo...

Mir persönlich ist es vor allem auch wichtig, dass die Hardware praktisch ist. Diese muss für mich leicht, stabil und natürlich einfach verstellbar sein.

Was das betrifft habe ich mit Pearl schon die besseren Erfahrungen gemacht, sind jedoch beides top-Marken und kommt dann auch noch drauf an wie oft du es auf- und abbauen musst.

Wenn du die Gelegenheit hast schraub doch ein Fell mal ab um zu prüfen ob die Kesselgratung schön gleichmässig ist und ob sie auch schön eben ist so dass das Fell überall schön aufliegt.

Ein weiteres Kriterium ist die Snareabhebung, diese sollte einfach gehen und kein "Gelotter" sein.

Die Becken sind auch noch recht wichtig da du diese ganz bestimmt nicht stimmen kannst.

Gruss und viel Spass beim Drummen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1612
13.06.2016, 18:51

Vielen Vielen dank :) ich werd auf jeden Fall probespielen und die Ratschläge berücksichtigen :)

0

Oder doch Ludwig?

Schau auf die Verarbeitung, unbedingt auch, wie die Kessel verleimt sind dazu musst Du mit Deinen Ohren beurteilen, ob Dir der Klang gefällt.

Sowohl Sonor als auch Pearl, sind nicht neu auf dem Markt und gehören wohl nicht zu den Billigst-Instrumenten, die gerade von Weihnachten bis Neujahr halten und mit dem Christbaum aus dem Fenster geschmissen werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1612
13.06.2016, 14:17

Super, mache ich, vielen Dank :)

0

Hi Yannick! Beides sind renomierte Drum-Marken. Ich selbst spiele ein Sonor Force 3007 und bin absoluter Fan davon. Habe aber auch zusätzliche Ständerhardware von Pearl im Einsatz, da gibts nix gegen zu sagen. Meine Meinung: nimm das, was Dir am Besten gefällt bzw. falls es deutliche Qualitätsunterschiede gibt einfach das bessere Set.
Ich denke mit beiden machst Du nichts falsch wenn der Zustand okay ist. Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1612
12.06.2016, 22:23

Super vielen dank:)

0

Hi Yannic,

ich habe schon beide Marken gespielt und kann auch beide empfehlen. Letztendlich hat mich Sonor aber sowohl in Klang als auch Verarbeitung und Robustheit etwas meht überzeugt.

Was den Klang angeht, ist es natürlich immer auch etwas Geschmacksache. Hör dir die Schlagzeuge Trommel für Trommel auch mal aus ein paar Metern Abstand an und achte dabei auf das Volumen und die Balance zwischen den Trommeln.

(Da es ein gebrauchres Schlagzeug ist, sind ja vielleicht auch Becken dabei. Auch hier würde ich besonders auf den Klang der getretenen Hihat achten und ob das Ride-Becken sich durchsetzt, ohne matt oder stechend zu klingen.)

So eine Entscheidung ist nicht einfach. Viel Glück.

Thomas Weber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1612
12.06.2016, 22:38

Ja, Becken sind dabei :) ich werde zur Sicherheit auch nochmal meinen Schlagzeug Lehrer Fragen :) trotzdem vielen dank :)

0