Frage von Muselmahn, 14

PCIe SSD-Karte für wenig Geld?

Ich möchte gerne eine PCIe SSD-Karte haben. Am besten mit wenig speicher damit es günstiger wird denn ich will die eig. nur zum Booten und ein paar andere Daten nutzen. Habt ihr irgendwelche empfehlungen oder erfahrungen?

Expertenantwort
von roboboy, Community-Experte für Computer, 14

Und dann muss es eine PCIe SSD sein? Ich gebe zu bedenken, dass dein Prozessor wahrscheinlich nur 16 PCIe Lanes hat, welche die GPU nutzt. Solltest du eine PCIe SSD anschließen, so kann die GPU nur noch 8 PCIe Lanes nutzten, was zu einem (geringen) Leistungsverlust führt.

Sonst schau dich auf Mindfacotry nach PCIe SSDs um, aber die sind alle nur minimal schneller als normale Sata SSDs. Erst ab der Intel PCIe SSD für 400€ werden die Abrufgeschwindigkeit und Schreigeschwindigkeit deutlich über denen einer Sata SSD liegen.

LG

Kommentar von Muselmahn ,

wenn man unter 100€ ausgeben will, wie viel schneller ist die ssd dann als eine normale hdd

PS: um die Steckplätze musst du dir keine Sorgen machen

Kommentar von roboboy ,

Unter 100€ kaufst du dir die Crucial mx200 mit 250 GB. Das ist besser, als jede PCIe SSD, und ungefähr 6x so schnell wie eine Herkömmliche HDD. 

Und ich machte mir keine Sorgen um die Steckplätze, sondern um die PCIe Lanes, die vom Prozessor ausgehen. Da liegt ein riesiger unterschied. Jeder Intel-Prozessor hat 16 PCIe Lanes, ausgenommen die 5te gen (und einige Xeons). Das gleiche bei AMD. Und dann kannst du noch so viele Steckplätze haben, manche Chipsätze erlauben das aufteilen der PCIe Lanes nur begrenzt, und PCIe Lanes werden immer halbiert. 

LG

Kommentar von Muselmahn ,

was ist mit einem intel i7 4790 auf einem 1150 sockel. ich will noch eine grafikkarte einbauen reicht das?

Kommentar von roboboy ,

Also, die Chipsätze trennen die PCIe lanes dann auf, dann bekommt die GPU noch 8, und die PCIe SSD bekommt auch 8 (auch wenn sie nur eine Lane braucht). 

Reichen tut es in jedem Fall, jedoch verliert die Grafikkarte etwas an Bandbreite, und es geht etwas geschwindigkeit verloren (wird reden hier von werten unter 5% die da verloren gehen). 

Jedoch gibt es keine PCIe SSD unter 100€ (fangen bei 100€ an). Und wenn du die preiswerteste nimmst, macht es von der Geschwindigkeit fast keinen unterschied zu einer normalen SATA SSD. Dieser unterschied kommt erst ab 400€. Dann gehen die Abrufgeschwindigkeiten über die 2,2 GB/S, und bleiben nicht bei guten 600-700 MB/s. Denn das sind ungefähr auch die Abrufgeschwindigkeiten einer normalen SSD. Also wieso möchtest du eine PCIe SSD einbauen, wenn eine normale Sata den PC insgesamt schneller werden lässt, als eine PCIe. Dazu  kommt, dass sie preiswerter ist. 

PCIe SSD erst ab 400€, darunter solltest du eine ganz normale Sata SSD nehmen. Eine PCIe SSD würde den PC nicht verschnellern, sondern verlangsamen (wobei die Unterschiede minimal sein werden). Aber warum eine PCIe SSD, wenn eine Sata mehr bietet, für den gleichen Preis (oder weniger)? 

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten