Frage von Shalidor, 84

PCIE (6-Pin) auf Molex (groß) Adapter selber bauen. Was brauche ich dafür?

Ich muss meine Soundkarte mit Strom versorgen. Diese braucht einen einfachen 6-Pin-PCIE-Stecker. Ich habe noch zwei Molex-Stecker (4-Pin) im Gehäuse liegen, da an dem Stromkabel vier Stecker dran sind und ich bis jetzt nur zwei brauche. Deshalb möchte ich meine Soundkarte dort anschließen. Allerdings kann ich den Adapter den ich habe nicht verwenden, da die Drähte viel zu kurz sind und ich sie außerdem alle schwarz haben möchte, damit sie zum Rest passen. Jetzt möchte ich mir einfach selber so einen Adapter machen. Die Stecker kann ich ja von meinem alten Adapter benutzen. Und die Buchsen bestelle ich im Internet. Aber was für Drähte verwende ich am besten? Und wo bekomme ich am besten das nötige Werkzeug? zum Thema Drähte dachte ich mir, dass ich einfach ein bisschen flexible Kupfer-Litze bestelle. Die Drähte an meinem Adapter sind zwar Alu und nicht Kupfer aber das ist ja egal. Ich müsste nur wissen, welchen Durchmesser (mm²) ich am besten nehme.

Antwort
von Tempa, 84

Ich würde sagen, dass du einfach deinen vorhandenen Adapter nutzt und dann eine Verlängerung mit schwarzem Sleeve nimmst. Den Adapter versteckst du dann im Kabelmanagement raum und du sparst dir die nötigen Werkzeuge und/oder die Löt Arbeit.

http://www.ebay.de/itm/BitFenix-6-2-Pin-PCIe-Verlangerung-45cm-sleeved-schwarz-s...:g:KW8AAOSwqv9V6gVF

Kommentar von Shalidor ,

Danke für die Antwort aber es hat sich schon erledigt. Das Kabel mit den vier 4-Pin-Steckern fliegt ganz raus und ich steige voll auf SATA um. Zudem ziehe ich ein weiteres PCIE-Kabel mit zwei 6+2-Pin-Steckern durch. Die Stecker an dem kabel die ich nicht brauche knipse ich denke ich ab. Ich werde sie nie brauchen und die stören nur im Gehäuse.

Kommentar von Tempa ,

Nach den abknipsen dann aber gut mit Schrumpf Schlauch oder ähnlichem isolieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community