Frage von micwag86, 33

pci-e 3.0 auf einem pci-e 2.0 Mainborad?

Ich besitze ein ASRock H67De3 Mainborad, welches einen Pci-e 2...0 Steckplatz bietet. Ich möchte mir aber eine gtx 960 4gb/r9 380 zulegen. Kann ich diese Grafikkarte ohne große fps einbuße benutzen???

PS: Welche Karte ist besser... -MSI Geforce GTX 960 4gb -Asus Strix R9 380 4gb

Antwort
von Parhalia, 17

Ja, darauf wirst Du in den meisten Spielen sogar nicht einmal nennenswerte FPS-Einbussen gegenüber PCIe 3.0 in Benchmarks messen können. ( im niedrigen 1-stelligen Prozentbereich )

Die Karten sind sich leistungstechnisch relativ ähnlich, wobei die R9-380/4GB im Mittel eine Spur schneller ist. Hier würde ich Dir dann aber die Sapphire R9-380 Nitro 4GB empfehlen. Die hat das beste Gesamtpaket aus Leistungsaufnahme, Takt und vor allem Kühler / Lautheit.

Die Geforce GTX 960 geht hingegen im Mittel etwa 25% sparsamer zu Werke als die R9-380 und verfügt über etwas bessere Treiber- / und Bildqualität..

Achte nur darauf, dass Dein Netzteil für die jeweiligen Karten auch hinreichend Leistung besitzt und auch die nötigen PCIe - Stecker ( entweder 6Pin oder 8Pin / 6+2 ) hat.

Davon hängt dann letztlich die konkrete Auswahl der Grafikkarte ab. Welche Karte hast Du aktuell und welche PCIe - Stecker in welcher Anzahl besitzt Dein Netzteil ?

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für PC, 21

Ja, ohne Probleme.

Geringe Einbußen von ein paar % treten erst ab ner GTX 980 oder stärker auf. Bei schwächeren Grafikkarten gar nicht.

Antwort
von kelzinc0, 14

PCIE sind abwärtskompatibel

die auswirkung auf FPS sind unbedeutend machmal ist 3.0 schneller machmal langsamer oder gleich

bei der grafikarte würde ich 50€ drauflegen und eine RX 470 holen

wenn es eine von den beiden sein muss ist es egal sind so ziemlich gleich auf
je nach game is die AMD oder NVIDIA besser

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten