6 Antworten

Ich empfehle dir 3 Sachen: 1. Würde ich den DDR3 RAM gegen DDR4 RAM austauschen, da der deutlich effizienter mit 'nem Skylake läuft. 2. Tausch bitte die HDD gegen eine SSHD aus, die ist zwar jetzt in Sachen Schnelligkeit auch kein Überflieger, aber man merkt einen Unterschied (Hab selber 'ne 2TB SSHD von Seagate). 3. Für 100€ mehr bekommst du eine deutlich bessere GPU, z.B. die GTX 960 (https://www.amazon.de/PNY-KF960GTX4GEPB-GeForce-GDDR5-Express/dp/B016XK8WPU/ref=sr\_1\_2?ie=UTF8&qid=1467660010&sr=8-2&keywords=pny+gtx+960)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JimiGatton
04.07.2016, 21:34

SSHDs solltest Du nicht mehr empfehlen.

Sei froh, das deine noch läuft.

Der pieselige 8GB SSD Cache ist blitzschnell vollgelaufen..

Wenn Du den ab und zu defraggst, ist der Cache (und somit die ganze Platte) ruckzuck im Popo.

Wenn Du den nicht ab und zu defraggst, läuft der sehr bald voll und die SSHD wird deutlich langsamer als die lanmgsamste HDD.

0

Was soll man da groß sagen? Es ist halt ein Low-Budget-System. Große Grafikleistung kann man da freilich nicht erwarten. Aber generell kann man so durchaus bestellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde noch in eine SSD investieren oder die Festplatte vollkommen durch eine SSD ersetzen. Grund dafür ist der wirklich bemerkbare Geschwindigkeitsboost in Ladezeiten. Windows ist damit viel flotter und Spiele sowie Anwendungen laden deutlich schneller.

Ich würde dir die 850 EVO empfehlen: https://www.amazon.de/dp/B00P73B1E4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sleighter2001
04.07.2016, 22:25

Nicht im Budget?

0

1. Tausche die 8 GB DDR3 1600 Mhz gegen DDR4 2133 Mhz

2. Statt einer GTX 750 ti würde ich entweder zur R9 370 greifen, (falls möglich) auf die RX 470 warten oder etwas mehr für eine RX 480 ausgeben (4GB Variante dabei sinnvoller)

3. Vielleicht findest du ein Gehäuse, welches dir auch gut gefällt und du 10 oder mehr Euro sparen kannst.

4. Ich würde zum I5 6500 greifen. Klar hst er etwas weniger Leistung, allerdings kannst du die 30 gesparten Euro zum Beispiel in die Grafikkarte investieren.

5. Das Netzteil ist für diesen PC total überdimensioniert. 400W reichen MEHR als aus.

6. Ich würde für Windows und die wichtigsten Programme eine 128GB SSD einbauen. Lohnt sich meiner Meinung nach wirklich und so eine SSD bekommst du ab 50-60€

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sleighter2001
04.07.2016, 22:28

Ach und ein CPU Kühler wäre auch praktisch :D Ich empfehle den Ben Nevis von Alpenföhn

0

Moin Gamer,

nimm keine GTX 750Ti mehr....

Warte noch ein ein bisschen, dann kommt die neue AMD RX470 auf den Markt, die wird mit nem SLI-Gespann der 750Ti den Boden wischen.

Zudem würde selbst für eine RX480 locker ein 400 Watt Netzteil reichen :

http://geizhals.eu/?cmp=1165465&cmp=1407719

Das Zalman Gehäuse ist nicht der letzte Schrott, aber gut ist was anderes.

Dieses hier : [url=https://geizhals.eu/1215197]Corsair Carbide Series 100R mit Sichtfenster (CC-9011075-WW)[/url]

Plus [url=https://geizhals.eu/1098163]EKL Alpenföhn Wing Boost 2 140mm, Red Clover Plus (84000000108)[/url]

Wäre auf jeden Fall besser.

Bestes Gehäuse für 70,- € : http://geizhals.eu/nanoxia-deep-silence-3-schwarz-nxds3b-a1146008.html?hloc=de

Dafür brauchst Du auch keine Lüfter mehr extra bestellen.

Und für das Mainboard solltest Du DDR4-RAM nehmen, DDR3 passt da nicht : http://geizhals.eu/kingston-hyperx-fury-dimm-kit-8gb-hx421c14fbk2-8-a1235029.html?hloc=de

Grüßs aussem Pott

Jimi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Grafikkarte ist meiner Meinung nach nicht mehr die beste für Moderne spiele und die 2 GB gddr ist ein ziemlicher Flaschenhals. Ich weiß nicht wie hoch deine Anforderung und dein Budget liegt aber ich würde in einer besseren Karte investieren. Vor allem im Gaming bereich 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?