Frage von BobiDerMeister, 81

[PC-Zusammenstellung] Brauche eure Meinung zu dieser PC Zusammenstellung für 1,100€?

Hier der Link - https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

eure Meinung zu dieser Zusammenstellung?


Meine Fragen an euch :

  • Kann der PC neuere Titel auf Hohen/Ultra Einstellungen Laggfrei spielen?

  • Kann der PC die Spiele auch auf Hohen/Ultra Einstellungen aufnehmen bzw. streamen?

  • Ist er leise? Mag es nicht wenn er laut ist.

  • Was würdet ihr verändern / verbessern ohne den Preis zu erhöhen?


Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xGeTReKtx, Community-Experte für Computer & PC, 44

Die 500W Version reicht locker.

I5 6500 hat das bessere PL Verhältnis.

Rest passt.

LG

Antwort
von Sparkobbable, 37

Das netzteil ist OP. Da reichen 400 oder 500 watt bei weitem. Und der Prozessor lohnt nicht. Nimm lieber nen i5 6500

Antwort
von Pleague91, 44

Wie mein Vorredner schon schrieb vllt ne CPU niedriger und nen 500W Netzteil nehmen, dafür nen besseres Mainboard, damit der PCIe-Anschluss auch optimal verwaltet wird, für die teure Graka empfehlenswert. Würde da was aus der Z-Chipsatz-Reihe nehmen.

Zum Streamen kann ich nichts sagen, da ich damit nichts am Hut habe.

Ja was die Lautstärke angeht, musst du dir CPU-Kühler, Netzteil, HDD und Graka genauer angucken.

Und gibt natürlich bessere Gehäuse, aber ein wirklich geräuscharmes, gut verarbeitetes Gehäuse ist nicht so billig.

Kommentar von BobiDerMeister ,

Kannst Du mir ein gutes Mainboard empfehlen?

Was zu allem passt, wenn ich den I5-6500 nehme

Kommentar von burninghey ,

PCI-E Anschluss optimal verwaltet? Das kann jedes Board, auch ein billiges mit H110-Chipsatz.

Der kann aber natürlich kein SLI falls man das später mal machen möchte.

Kommentar von Pleague91 ,

Ich hatte mir das GA-B150m-H3D angeguckt, nicht das HD3P. Das ist dann wirklich ausreichend. Tut mir sorry :P

Antwort
von burninghey, 37

Im Prinzip passt alles.

Das Gehäuse ist für einen leisen PC aber nicht geeignet. Fenster und offene Belüftungslöcher mit nichts dahinter sind suboptimal. Besser ein schallgedämmtes Gehäuse mit sehr leisen Lüftern zum Beispiel das Nanoxia Deep Silence 3.

Kleineres Netzteil reicht aus, der Rechner braucht maximal 220W. 

Kommentar von Pleague91 ,

Bei Vollast würde ich da nicht drauf vertrauen.

Kommentar von burninghey ,

Naja, schau halt selbst auf bequiet.com/psucalculator :)

Die Angaben sind schon ziemlich genau. Was dann nachher aus der Steckdose gezogen wird ist aber wieder was anderes wegen der gegebenen Effizienz.

Kommentar von Pleague91 ,

Ja würde mich da nicht drauf verlassen und auch nicht unbedingt immer knapp am Limit bewegen.

Hatte damals selber mal das Problem, dass ich nen 400W Netztteil gekauft habe, hätte locker reichen sollen, aber einfach nicht genug Strom ankam. Hab dann die 500W Version genommen und lief alles wunderbar :p

Kommentar von burninghey ,

Joa, ein 250W Netzteil sollte man auch nicht kaufen :) Es muss halt nur kein 600W Netzteil sein. 

Das kann bei älterer Hardware natürlich ganz anders aussehen. Mein PC startet auch mit nem 300W Netzteil aber wenn ich meine Grafikkarte auslaste dann werden bis zu 450W aus der Steckdose gezogen. 

Antwort
von MarcelxTheForza, 8

Was für spiele willst du denn hauptsächlich spielen?

Antwort
von Mataduitan, 27

Nimm das Netzteil. Wenn du mal aufrüsten möchtest, dann hapert es nicht am Netzteil.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community