Frage von Percer, 80

Pc Zusammenstellung ( 1100€ )?

Hey,

ich würde gerne wissen ob meine PC-Zusammenstellug ( https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id... ) so in Ordnung ist bzw. was ich verbessern oder ändern könnte, da ich nicht soviel Ahnung hab. Es sollte DDR4-RAM sein, Intel Prozessor, eine GTX 790, und ein guter Prozessor auf dem Arma 3, GTA5 und die aktuellen Spiele ohne Probleme laufen. WLAN karte muss sein da der Router zu weit weg steht für ein Kabel... hab bisher auch eine WLAN karte und das klappt.

Vielen dank schonmal im vorraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Zuck3r, 36

Nein, einfach nur nein.

Das Netzteil is müll. Die System Power serie taugt nix. 

http://geizhals.de/?cat=WL-416719 - ich würds so amchen für 1000

Expertenantwort
von Pikar13, Community-Experte für Computer, 35

Überlege dir das mit der NV Grafikkarte nochmal. Eine R9 390 kostet 30€ weniger und ist im Schnitt 10% schneller und sollte unter DX12 nix weiter passieren weit mehr.

Wofür der Z170 Chipsatz? Nutzt Du keinen Prozessor mit offenem Multiplikator oder schnelleren RAM bringt dir der Chipsatz nahezu gar nix verglichen mit H170. Spare hier 20€ und nehme das ASRock H170a-x1 / 3.1 

Der Xeon E3 ist mittlerweile viel zu teuer und benötigt unter Sockel 1151 Chipsatz C232/236. => i5 6500

10€ mehr hinlegen und mind. die BX100 von Crucial mit 240GB nehmen.

Netzteil auch 'ne Nummer hochwertiger: Super Flower HX450 Green.

Kommentar von Shendoo ,

Stimm ich dir voll zu !.

Und mit DX12 wird es noch viel Krasser, entweder abwarten oder die AMD Grafikkarte holen.

Expertenantwort
von SpitfireMKIIFan, Community-Experte für Computer, 44

Die Skylake-Xeons laufen nur auf Mainboards mit C232 oder C236 Chipsatz, nicht auf Z170! Da musst du einen Core i-Prozessor nehmen (zb. einen i5-5500, der langt locker, oder einen i5-6600K).

Und für Kabel (eventuell mit Verstärker) ist kein Weg zu weit ;)

Kommentar von Percer ,

Sonst noch vorschläge die man ändern kann / sollte ?

Kommentar von SpitfireMKIIFan ,

Das Netzteil ist allerunterste Grenze und könnte man ebenfalls zb. auf ein Seasonic G550 oder Fractal Design Edison M550 aufrüsten bzw. sollte man, wenn das Netzteil länger halten soll als der PC (was empfehlenswert wäre).

Als Grafikkarte könnte man eine R9 390 nehmen, die hat vor allem durch den größeren VRAM etwas mehr Leistung als die GTX970 bei geringeren Kosten (das gesparte Geld kannst du dann direkt ins Netzteil stecken). Wenn du nicht übertakten willst bzw. dir einen Non-K Prozessor kaufst, reicht ein H110-Board bereits.

Antwort
von sgt119, 46

Der Xeon läuft auf dem Mainboard nicht, das Netzteil ist Müll und die GTX 970 n Speicherkrüppel

Antwort
von Fragenumdiesdas, 11

1. Du hast ein Mainboard mit einem Z170 Chipsatz und einen Xeon (non-K) Prozessor. Ich empfehle dir da das Asus H170 PRO GAMING. 2. Nimm statt der Gtx 970 eine R9 390. Die ist günstiger und deutlich besser

Kommentar von SpitfireMKIIFan ,

Warum ein H170-Mainboard, wenn die Xeon-Reihe darauf  nicht unterstützt wird?

Antwort
von LisaMaus0, 13

Was mir noch auffällt: Du nimmst eine PCI Karte als Netzwerkkarte und keine PCIe. Nimm lieber die PCIe auch wenn PCI abwärtskompatibel ist:

http://goo.gl/0lN8Hj

Antwort
von Gabos28, 11

Brauchst noch Kabel...

Antwort
von RossiAerox, 30

Der PC ist Gut aber meiner ist Besser hat auch 2000 gekostet aber hol dir genau den der ist Perfekt

Kommentar von SpitfireMKIIFan ,

Wie kann ein PC perfekt sein, wenn er so niemals laufen wird? Wenn du bei diesem PC auf den Einschaltknopf drückst, werden für wenige Sekunden alle Lüfter voll aufdrehen und die Status-LEDs blinken, bevor der PC sich wieder abschaltet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community