Frage von Tom293, 27

Pc zusammenstellen Mainbord CPU Gehäuse usw?

Moin liebe Freunde der Beat Musik. Da ich Computer Technisch nicht so begabt bin wollte ich mich an euch wenden. Mein jetziges Mainbord ( aus einen fertig pc Acer Predator G 3610) Unterstütz keine aktuellen Grakas. Habe zurzeit eine GeForce 560 drin wollte aufrüsten auf eine Rx 470 8 GB von AMD und diese wurde nicht unterstützt da wollte ich es mal mit einem GeForce 1060 6 gb von Nvidia probieren diese ging auch nicht. Habe herausbekommen das mein Mainbord dafür nicht ausreicht deshalb wollte ich mir ein Neues zulegen. Habe jetzt ewig überlegt und würde gern richtig aufrüsten das heißt ich hätte gern nen neuen Prozessor( gern einen von AMD mit 8 Kernen) passenden Lüfter dazu. 16 GB Arbeitsspeicher und ein neues Gehäuse.

Netzteil habe ich mir erst ein neues zugelegt mit 600 Watt. Und Betriebssystem und Festplatte sowie Laufwerk kann ich ja von meinen alten nehmen ( die haben alles sata 3) die Festplatten sind einmal eine 2 tb und eine externe mit 500 GB .

Preislich dachte ich so für Mainboard, Prozessor, Lüfter für CPU, Arbeitsspeicher und Gehäuse 400 bis 450 Euro.

Wäre cool wenn ihr mir da ne aufliestung machen würdet und mir noch ein paar Tips geben könntet was ich da so beachten muss. Schon mal danke im Voraus

Antwort
von Jaenu, 26

Das ist eingentlich ganz leicht. Am das gehäuse musst du selbst entscheiden aber du must drauf achten was für eine Mainboard grösse da rein passt, ich empfehle dir das du ein ATX Mainboard zukaufen. Beim CPU und Mainboard ist das auch nicht so schwer da musst du eingetlich nur auf denn Sockel schauen z.B. 1151 wäre einer der neusten aber. Ich hoffe das ich dir weiter helfen konnte, wenn du noch fragen hast kannst du sie mir gerne stellen. 

Kommentar von Tom293 ,

Bei den Gehäuse gibt es ja endlos viele da weiß ich auch nicht genau auf was ich da achten muss. Atx hatte ich schon 8n Betracht gezogen als Größe.  Weiß nur nicht auf welche Steckplätze ich achten muss jetzt Bezüglich Netzteil. Festplatte und Laufwerke.  

Hatte das Gehäuse im Auge 

https://www.amazon.de/gp/aw/s//ref=mw_dp_a_s?ie=UTF8&k=Thermaltake

Antwort
von Duponi, 17

ich bin zwar auch AMD-Fan, aber momentan würde ich eher einen Intel-Prozi kaufen. Die 8 Kerne nutzen nicht viel, wenn Programme sie nicht unterstützen.Und je nach Wahl des Prozessor muss dann das Motherboard mit dem passenden Sockel herausgesucht werden. Die RAMs sind wiederum abhängig vom MoBo. Als erstes musst du dich also entschieden, welchen Prozi du nimmst.

Antwort
von Tom293, 14

Habe mir im Vorfeld schon mal ein bisschen was raus gesucht.  Weiß aber nicht ob alles doof kompatibel ist.

Mainboarf: 

MSI 7693-040R 970 Gaming AM3+ AMD Motherboard (ATX, 4x DDR3 1333, SATA 3, USB 3.0)

Prozessor: 

AMD

AMD FX 8320 Octa-Core Prozessor (3,5GHz, Socket AM3+, 16MB Cache, 125 Watt)

CPU kühler.

Arctic

ARCTIC Freezer XTREME Rev. 2 - Prozessorkühler für Power-User - kompatibel mit Intel- bis zu 160 Watt Kühlleistung durch 120 mm PWM-Lüfter

Arbeitsspeicher 

Crucial

Ballistix Sport 16GB Kit (8GBx2) DDR3 1600 MT/s (PC3-12800)

Extra Lüfter 

Corsair CO-9050016-PLED Air Series AF120-LED Quiet Edition 120mm High Airflow LED Lüfter, Lila

Gehäuse 

Thermaltake Commander MS-I Tower PC-Gehäuse ATX schwarz

Kommentar von Jaenu ,

Ich kenne mich zwar nicht so mit AMD aus aber es ist aufjedenfall alles Kompaktibel. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten