Frage von eZIXoP, 63

Pc zusammenstellen für Arma 3?

Hallo Leute ich möchte mir einen Pc für Arma 3 zusammenstellen. Mein Budget liegt bei etwa 900 euro. Der PC sollte bei Arma 3 in Altis Life relativ problemlos auf sehr hoch laufen. Hätte jetzt beim Prozessor auf einen : I5 4690k oder Intel Xeon E5 gesetzt. Ich möchte auch nicht übertakten, weil ich davon keine Ahnung habe. Bei der Grafikkarte evntl. eine Gtx 960 ? Wo ist der unterschied bei der 2GB oder 4GB Variante?? Der Pc sollte Wlan haben. Ein Betriebssystem nicht unbedingt weil ich das noch zu Hause habe. Wie ist das bei AMD Grafikkarten sind diese besser als die nvidia ?

Der Pc sollte auch zusammengebaut werden, weil ich das nicht kann.

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen !!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Xeon814, 44

Hallo eZIXoP,

ich rate dir zu diesem Rechner:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Damit bist du für die Zukunft gewappnet, und wirst Arma 3 auf sehr hohen Einstellungen spielen können.

Indem System ist kein WLAN Stick (o.ä) vorhanden. Zusammenbau kostet bei Mindfactory 100€ (inklusive auswählbares Betriebssystem).

Deswegen würde ich einen Bekannten fragen, oder ein YouTube Video schauen. Im Internet gibt es genug Anleitungen wie man sein System selbst zusammenschraubt.

Von Fertig Rechnern rate ich ab!

Mit freundlichen Grüßen

Xeon814

Kommentar von eZIXoP ,

Hallo danke für deine schnelle Antwort. 

Kannst du mir bitte noch den Unterschied bei den Grafikkarten mit den Gb sagen ? 

Ich würde es Vllt so machen das ich nur 8 Gb RAM verwende statt 16 und somit den i5 gegen einen i5 4690k Tausche ? Sollte ich diese Grafikkarte nehmen oder die Gtx970 ?  Würde ich nämlich etwas mehr sparen dafür. Und muss ich ein Betriebssystem unbedingt auswählen ? 

Kommentar von eZIXoP ,

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php

wie findest du den ? könnt ich den so nehmen ? 

Kommentar von Xeon814 ,

Würde so funktionieren, ist aber nicht wirklich optimal. 

 Ich stelle dir nen ähnlichen zusammen, wo du aber ein besseres P/L Verhältnis hast.

Kommentar von Xeon814 ,

Habe dein System jetzt so konfiguriert, wo du 16 GB RAM hast, nicht auf deine 8GB Grafikspeicher verzichten musst (Je aufwendiger die Grafikeinstellungen sind, je mehr Grafikspeicher wird benötigt, da die Karte mehr zu berechnen hat) und wo du die Leistung eines i7 Prozessors hast. 

Warum habe ich welche Komponenten ausgetauscht?

Den Prozessor habe ich ausgetauscht, da dieser zum einen eine Tray CPU ist (kommt ohne Kühler + Garantie) und einen freien Multiplikator besitzt (braucht man nur wenn man übertakten möchte). Außerdem ist diese Form eines i7 in deinem Fall zu "unnötig". Deswegen steckt in deinem System jetzt ein E3. Ist zu Vergleichen mit einem i7, jedoch ohne Grafikeinheit. Ist zum spielen sehr zu empfehlen, wobei der i5 6500 aus der Skylake Reihe sehr Konkurrenz macht. 

Das Mainboard habe ich ausgetauscht, weil deines im mATX Format vorliegt. Das finde ich nicht wirklich optimal. Außerdem hat das jetzige Mainboard alles was du an Anschlüssen brauchst und ganz gut gekühlte Spannungswandler.

Die Grafikkarte die du vorher drin hattest, hatte nicht die Leistung um Arma 3 oder andere neue Spiele in vollen Zügen genießen zu können. Deshalb habe ich mich für die R9 390 entschieden. Bietet super P/L Verhältnis und wird deinen Ansprüchen mehr als gerecht.

Beim RAM bin ich wieder auf 16GB umgestiegen. Der Preisunterschied ist nicht wirklich hoch. Außerdem hast du nur Single RAM verwendet, was nicht zu empfehlen ist. Dual Channel ist schneller und kann sich bei manchen Dingen (wo besonders der Arbeitsspeicher gefordert ist) bemerkbar machen. Zudem hast du ECC verwendet, so einen RAM brauchst du nicht. Sind mehr für Server zu empfehlen, da diese ihre eigenen Fehler erkennen und beheben.

Einen CPU Kühler hast du vergessen, habe dir einen beigelegt der total ausreichend ist.

Viel Spaß damit:

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter...

Solltest du dich doch für die Zukunftssichere Variante entscheiden (ich persönlich bin noch kein wirklicher FAN davon, lohnt sich aber trotzdem!):

mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/aeea352215f1e2235c36485f43a71fa0e50b2cea2c776a9548c

Antwort
von leofun, 42

http://www.mifcom.de/product/2613/1/155/high-performance-gaming-pc/intel-core-i5... der dürfte es eigentlich tun aber in der kattegorie gamer pc so um die 900€ dürfte das so ca jeder schau dich halt mal um....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten