Frage von dethi, 46

PC zusammenbauen was für ein Gehäuse?

Ich habe mir schon Komponenten zum zusammenbauen von meinem PC gesucht, aber jetzt weiß ich nicht was für ein Gehäuse ich brauche und was für ein Netzteil. Ich habe mir schon ein Gehäuse ausgesucht Sharkoon T28 weiß aber nicht ob das es passt und was für ein Netzteil ich brauche und ob ich einen Kühler brauche.

Die Komponenten die ich zusammengesucht habe sind: Intel Core i7-4790K CPU/ Nvidia GTX 970 GPU/ Samsung 850 Evo 250GB SSD/ Seagate Barracuda 7200.14 2TB HDD/ MSI Z97 GAMING 5 (MS-7917) MBD/ HyperX Fury Arbeitsspeicher 16GB Speicher/ Alpenföhn Sella CPU-Kühler 92 mm Kühlung (falls ich eine brauche)

Antwort
von ListigerIvan, 19

als gehäuse kannst du dir das aussuchen, was dir am besten gefällt. kauf eins im atx-format, dann passt auch alles.
gute kühler gibts von noctua, als netzteil empfehle ich ein straight power von bequiet mit 500w.

Expertenantwort
von xGeTReKtx, Community-Experte für PC, 27

Als Kühler kann ich dir einen Thermalright Macho empfehlen aber der passt nicht in das T8 (Der Sella ist bei der CPU schon etwas schwach du kaufst dir ja nicht ohne Grund eine K CPU und ein Z Board)

Das Gehäuse ist mit einer Maximalen Kühlerhöhe von 160mm schon relativ klein da würde ich ein andres nehmen in das der Macho auch passt.

Als Netzteil kann ich dir dieses empfehlen: http://www.mindfactory.de/product_info.php/500-Watt-be-quiet--Straight-Power-10-...

LG

Kommentar von dethi ,

Würde als Gehäuse ein Corsair Carbide Series 300R Mid-Tower reichen?

Kommentar von xGeTReKtx ,

Ja das geht.

Antwort
von DerVerfasser, 30

Für nen Gaming-PC in dem Preisbereich find ich nen 4790K übertreiben, ein i5 reicht vollkommen.

Also Kühler zum Beispiel einen Thermalright Macho 120 und als Gehäuse nen BitFenix Shinobi.

Kommentar von dethi ,

Brauch ich da noch ein Netzteil dazu?

Kommentar von DerVerfasser ,

Als Netzteil eins von beQuite! oder Corsairs CX-Serie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten