Frage von asdfler123, 51

Pc zusammenbauen. Verbesserungen oder Probleme?

will mir gerade ein pc selber zusammen bauen. mein budget liegt bei ca 900 € ( mit bildschirm und win 10 ). hab mir grad was zusammengestellt und da ich mich da nicht so gut auskenne wollte ich fragen, ob jemand drüber schauen kann und eventuell probleme oder verbesserungensvorschläge geben könnte.

Hier ist der build: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Expertenantwort
von dermitdemhund23, Community-Experte für PC, 20

4 sachen:

1. Kauf dir dein Betriebssystem woanders. Die sind auf mindfactory viel zu teuer. 

Außerdem würde ich mir Windows 7 holen. Das kostet weniger und kannste trotzdem noch auf Windows 10 upgraden.

2. Der Monitor hat 5ms Reaktionszeit. Meiner Meinung nach etwas viel. Ich würde mir einen mit mindestens 3ms holen. Ab da merkste auch keinen Unterschied mehr beim zocken und kostet auch nicht mehr.

3. Ich habe weniger schöne Sachen über die Marke KFA2 gehört. Ich würde die Grafikkarte lieber von einer anderen Marke kaufen. Und auch kein Gainward. Aber der Rest ist supi :D

4. Ich würde ein Mainboard mit ATX-Format nehmen. Sonst verdeckt die Grafikkarte einen der anderen PCI-Slots. Das Mainboard das du momentan drin hast, hat mikroATX oder miniATX.

Noch etwas anderes, wofür brauchst du den Tower-Kühler?

Edit: Auf Amazon kriegst du Windows 7 für 20€ und laut Beschreibung kannst du die auch auf Windows 10 upgraden:
http://www.amazon.de/Microsoft-Windows-Professional-bit-Lizenz/dp/B010W4G0B6/ref...

Kommentar von asdfler123 ,

wow ! danke, jetzt kann ich 90 € mehr in meinen pc investieren.der monitor war nur als zweit monitor gedacht, werde mir aber einen benq monitor kaufen ( wurde mir von einem freund empfohlen ). ich bin grad nur am überlegen ob ich mir ein i7 kaufen soll. das wären dann nochmal 150€ unterschied.

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Wäre nicht schlecht. Was ich empfehlen würde, wäre ein Prozessor den du übertakten kannst. Bei diesen Xeons finde ich keine Infos darüber. Aber bei den Core-i-Prozessoren siehst du das an dem Buchstaben am Ende. Ohne Buchstabe kannst du nicht übertakten. Mit einem "K" und einem "X" kannst du immer übertakten. Mit einem "S" nicht immer.

So als Tipp :D Hab den Fehler gemacht mir einen i5 4690 zu kaufen... Ohne K welcher nur 10€ mehr gekostet hätte :(

Kommentar von asdfler123 ,

die xeon kann man glaub ich auch nicht übertakten. hatte eigentlich den nur drinnen weil er anscheinend mehr leistung als ein "gleichpreisiger" i5 hat. gäbe es irgendwelche nachteile beim übertakten oder kann man das ohne probleme machen ?

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Bei Prozessoren gibt das keine Probleme, nein. Du musst nur auf die Temperatur achten und wenn du richtig übertakten willst, dann solltest du dir einen neuen CPU-Kühler kaufen. 

Ab 70° verlieren die Intels Leistung. Etwas bis dahin kannst du das Übertakten ausreizen. Ich würde es aber trotzdem nicht drauf ankommen lassen xD 50° wäre für mich Maximum.

Kommentar von asdfler123 ,

so habe alles jetzt nochmal überarbeitet. der tower kühler wäre dann zum übertakten. win7 + monitor werde ich auf amazon bestellen.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Der Prozessor ist gut, hab wie gesagt die nicht übertaktbare Version von dem xD

Ach ja, ich würde Gainward wie gesagt nicht als Hersteller empfehlen ^^ Wen ich definitiv empfehlen kann ist Zotac! :D

Kommentar von asdfler123 ,

ja ok. hast mir richtig geholfen, danke !

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Kein Ding ^_^

Expertenantwort
von dermitdemhund23, Community-Experte für PC, 4

Was mir gerade auffällt: Du willst mit einer GTX 960 2 Monitore betreiben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten