Frage von M4rciii,

PC Zusammenbau - Was hat das mit der Antistatikhülle auf sich?

Hallo, ich werde in den nächsten Tagen meinen ersten PC selbst Zusammenbauen. Ich fühle mich bereit dazu, habe aber noch eine Frage:

Alle Teile wie Mainboard oder Graka sind in einer Antistatikhülle. Ich hab wo gelesen, dass man sich erden soll, wenn man die Bauteile anfässt.

Soll ich jetzt während dem ganzen Zusammenbau einen Fuß zum Heizkörper strecken oder wie ist das gemeint?

Hilfreichste Antwort von Mystika1245,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nein dafür gibt es Armbänder die z.B. mit der Heizung verbunden werden...

Aber ich sag mal so wenn du vor dem basteln mal an die Heizung fässt ist das nicht verkehrt, besser als wenn die Bauteile kaputt gehen.. ;)

Kommentar von M4rciii,

Also reicht es, wenn ich vor dem Anfassen der Bauteile den Heizkörper anfasse und dannach nicht mehr?

Kommentar von Mystika1245,

Ja...

Es sei denn du läufst mal kurz woanderst hin ( Küch, Bad oder so) dann würd ich wieder an die Heizung fassen....

Kommentar von Wenne,

Oder man hat viele synthetische Fasern in der Kleidung, die sich bei jeder Bewegung neu auflädt!

Kommentar von M4rciii,

Ok, dann schieb ich den Tisch zum Heizkörper, räum den Teppich weg und mach alles nackig, dann nichts passieren ^^

Spaß beiseite, danke für die Antworten!!

Kommentar von Wenne,

Du kannst auch nur das Gehäuse des Rechners mit der Heizung verbinden und immer wieder da dran fassen. Dann fließt deine statische Ladung auch ab.

Such dir aber am Heizkörper eine Stelle mit blankem Metall (Rohre oder Ventil) da die lackierten Stellen ja auch wieder isoliert sind. ;-)

Antwort von mwdit,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Im Grunde ja ! Hardwaretechniker benutzen manchmal ein Klemmkabel, das den Körper tatsächlich mit einem Heizkörper o.ä. verbindet.

Zumindest solltes Du bevor Du solche Karten berührst irgendetwas metallisches Anfassen, um mögliche statische Aufladungen in Deinem Körper (um die es dabei geht) zu entladen.

Chips sind sch..ß-empfindlich

Antwort von raimo,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mit der Idee den Fuß an der Heizung liegst du schon mal nicht ganz schlecht. Das heißt du solltest dich gegen elektrostatische Aufladung schützen, diese kann elektronische Bauteile zerstören. Geht aber auch mit einem Draht oder bloßes Berühren einer Erdungsmasse.

Antwort von GBW01,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Am besten kaufst du dir eine Antistatische Matte, wo du alles draufstellst. Vor dem drauflosbasteln einmal deinen Körper erden - sprich z.B. die Heizung anlangen, dann dürfte nix mehr passieren können.

Am besten stellt du dich selbst auch auf eine Antistatikmatte denn düftest 100% sicher sein das nix passiert.

Allerdings sind die Dinger meineswissens nich grad billig.

Allerdings habe ich mein PC ohne Matte zusammengebaut und der funktioniert einwandfrei. :)

Ich habe einfach jedesmal wenn ich ein anderes Teil anlangen wollte einmal die Heizung berührt.

Antwort von Tonarel,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Genau. Es langt völlig, wenn du dich einmal entlädst. Solange es nicht zu deinen Stressbewältigungsmodalitäten gehört, mit Socken auf nem Teppich zu schaben - denn beim ersten Zusammenbau wird irgendwas nicht gleich klappen - bist du damit auf der sicheren Seite. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community