Frage von SProduction, 79

PC zurückgeben und das ganze Geld wiederbekommen?

Hallo! Ich habe mir vor einem 3/4 Jahr einen PC zusammenstellen lassen,habe jetzt aber ( wahrscheinlich) herrausgefunden ,dass ich statt 16 GB RAM nur 8GB RAM bekommen habe. Frage:Kann ich meinen PC zurückgeben lassen und dafür wieder das ganze Geld ausgezahlz bekommen? oder darf ich Ihn nur ''reparieren'' lassen also das da 16 GB RAM reinkommen. und wie ist das mit Anzeigen oder so ist das Strafbar für ihn? Und wie macht man sowas (bin 14 jahren alt) darum kenne ich mich damit nicht gut aus LG luka Und soll ich alle Daten löschen befor ich ihn abgebe?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von RobTop96, 21

Der Verkäufer hat das Recht auf Nachbesserung. Erst wenn die nicht gelingt, wäre eine komplette Rückabwicklung des Kaufes denkbar

Antwort
von Interesierter, 59

Die Größe des RAM Speichers kannst du in den Systeminformationen abrufen. 

Den Rechner nach einem 3/4 Jahr zurückgeben und das ganze Geld zurückverlangen, wird auf keinen Fall funktionieren. Du hast das Gerät so lange benutzt und müsstest zumindest für die Nutzung bezahlen. 

Das Fehlen von 8 GB RAM könnte problemlos behoben werden. Deswegen macht eine Rückgabe nicht wirklich Sinn und wird vom Verkäufer sicherlich nicht akzeptiert.

Die Übergabe fand schon vor mehr als 6 Monaten statt. Es dürfte heute sehr schwer fallen, nachzuweisen, dass von Anfang an nur 8 GB verbaut waren. Aber genau dafür liegt die Beweislast bei dir. Diesen Beweis könntest du allenfalls über ein unbeschädigtes Garantie-Siegel führen, welches belegt, dass der Rechner noch nie geöffnet wurde. 

Kommentar von SProduction ,

habe den Rechner schon geöffent um zu gucken wwelcher Ram speicher drin ist ,also bekomme ich wahrscheinlich keinen neuen arbeitspeciher oder?

Kommentar von Interesierter ,

Wenn, dann allenfalls auf Kulanz. Auch wenn du im Recht wärst, hättest du ein massives Beweisproblem. Du kannst die RAM-Belegung zum Zeitpunkt der Übergabe nicht beweisen. 

Kommentar von SProduction ,

Als ich den Pc Geöffnet habe war da aber nicht ein Kleber oder so woran man erkennt das ich ihn geöffnet habe wie will wiederrum der Käufer beweisen das ich ihn geöffnet habe?

Kommentar von chakajg ,

Das muss er nicht ^^
Du musst beweisen, dass du ihn nicht geöffnet hast.

Kommentar von SProduction ,

Ja aber wie will er das beweisen ohne den Kleber?

Kommentar von Interesierter ,

Wie der Fragesteller den Beweis führt, ist seine Sache. Ich hatte auf diese Möglichkeit hingewiesen, da viele individuell zusammengestellte Rechner mit solchen Garantiesiegeln versehen werden, anhand derer festgestellt werden kann, ob das Gerät vom Kunden geöffnet wurde oder nicht. Wäre ein solcher Kleber in unversehrtem Zustand vorhanden, könnte der Fragesteller beweisen, dass das Gerät nicht geöffnet wurde. 

Zur Entnahme von RAM Riegeln wäre aber das Öffnen des Gerätes zwingend notwendig. Folglich entspräche der Zustand noch dem Original-Zustand und der Beweis wäre erbracht. 

Ohne Siegel fällt diese Möglichkeit der Beweisführung weg. Der Fragesteller hat selbst bestätigt, dass er das Gerät bereits geöffnet hat. Um ehrlich zu sein, fällt mir keine Möglichkeit mehr ein, diesen Beweis zu führen. 

Kommentar von chakajg ,

Verstehst du es nicht? Der Verkäufer muss in diesem Fall gar nichts beweisen, sondern Du!

Kommentar von SProduction ,

achso okay ,jetzt habe ich es verstanden danke!

Kommentar von Interesierter ,

Eines ist mir noch eingefallen: 

Du hast dir den Rechner individuell zusammenstellen lassen. Du könntest mal auf deiner Rechnung nachschauen, ob die Speichermodule nur mit ihrer Grösse oder ob sie genau mit der Typenbezeichnung aufgeführt sind. 

Wenn die Typenbezeichnung in der Rechnung oder der Bestellung steht und der Verkäufer hier eine falsche Größe angegeben hat, hättest du ebenfalls einen Beweis.

Antwort
von DerSchokokeks64, 79

Vielleicht hast du einfach nur den Falschen Treiber drauf oder so, frag den Verkäufer einfach mal nett, ob er dir da helfen kann. Du hast Anspruch auf Behebung des Fehlers. Nur wenn der Fehler nicht behoben werden kann, bekommst du das Geld zurück. Vorher nicht. Anzeige brauchst du da nicht.

Kommentar von SProduction ,

okay danke

Kommentar von Interesierter ,

Nach mehr als 6 Monaten liegt die Beweislast für etwaige Sachmängel zum Zeitpunkt der Übergabe beim Käufer. 

Wie will der Fragesteller beweisen, dass bei Übergabe wirklich nur 8 GB verbaut waren? Evtl. würde hier ein unbeschädigtes Garantie-Siegel helfen. Ob es das gibt, wissen wir nicht. 

Antwort
von chakajg, 66

Schau erstmal rein, ob du wirklich nur 8GB hast. Vielleicht ist ein Riegel auch nur locker. Zuerst solltest du feststellen, ob du einen oder zwei Riegel verbaut hast und dann mal lesen, was drauf steht.
LG

Kommentar von SProduction ,

ich habe 2 aber,habe auch schon draufgeguckt da standen jede menge zahlen weiß aber nicht was die bedeuten was soll ich machen?

Kommentar von chakajg ,

Von welcher Marke ist der RAM?

Kommentar von SProduction ,

Micron Crucial Ballistix Sport

Kommentar von Droitteur ,

Und waren deine Eltern mit dem Kauf einverstanden?

Ansonsten bliebe dir noch, den Rechner weiterzuverkaufen, wenn es dir darum geht, dass du ihn nicht mehr willst und lieber Geld möchtest.

Kommentar von SProduction ,

Nein ich will ihn noch aber wenn man betrogen wurde ist will ich mein schaden wieder ausgleichen,kann also auch einfach nur die 16Ram eingebaut werden

Kommentar von chakajg ,

Arbeitsspeicher ist nicht teuer und kann problemlos ersetzt oder dazu gesteckt werden. Das wäre also nicht das Problem.

Kommentar von Droitteur ,

Wie dir schon gesagt wurde: es könnte gewisse Schwierigkeiten dabei geben, dem Verkäufer nachzuweisen, dass er dir nicht das übergeben hat, was vereinbart war.

Kannst es aber einfach mal versuchen.

Wegen deiner Eltern frage ich nur, weil der Kaufvertrag ansonsten wegen Unwirksamkeit rückabgewickelt werden könnte.

Kommentar von SProduction ,

und ja meine eltern waren einverstanden warum?

Kommentar von chakajg ,

Da sollte sowas ähnliches stehen: "BLS2CP4G3D1609DS1S00"
Schreib es auf und google es.

Kommentar von SProduction ,

nein da steht: BLS4G3D1609Os1s00

Kommentar von chakajg ,

Ich sagte etwas "ÄHNLICHES" ^^
Also hopp in Google!

Kommentar von SProduction ,

ich habe mich eben verschrieben es war BLS4G3D1609Ds1s00 und auf der ersten webside http://www.crucial.com/usa/en/bls4g3d1609ds1s00 steht 4GB Ram

Kommentar von chakajg ,

Also, wenn beide Riegel die selben sind, weißt du jetzt mit Sicherheit, dass du ein 8GB-Kit verbaut hast.

Ein paar Infos:
- 8GB reichen mit ziemlicher Sicherheit für alles aus, was du mit deinem PC anstellen wirst
- Du könntest dir weitere 8GB dazu kaufen
- Du könntest die beiden Riegel durch ein 16GB-Kit ersetzen

Natürlich ist es blöd über den Tisch gezogen zu werden, aber auf einen Umtausch kannst du nicht wirklich hoffen.

Kommentar von SProduction ,

Jetzt mal ganz ehrlich ,dass ist doch ein s'hei**ß gesetzt ,das sind 60 euro unterschied und für einen jugendlichen wie mich ist das viel.Unverschähmtheit.mein vater meinte wir könnten da mal hingehen und fragen und wenn das nicht klappt haben wir pech,dann schreibe ich aber nur schlechte bewertungen über sie :D

Kommentar von chakajg ,

Klar, probieren kann man immer. Wie gesagt, falls es nicht klappt:
Mit deinen 8GB bist du trotzdem im grünen Bereich und brauchst keinen neuen RAM.

Kommentar von SProduction ,

wenn ich den Pc jetzt den geben damit die das prüfen dürfen die auf meine festplatte zugreifen,weil die festplatte ist ja privatsphäre und ich will nicht das sie die durchgucken.

Kommentar von Droitteur ,

Was willst du denn vom Gesetz? Du bekommst doch Recht, wenn die Lage wirklich so ist, wie du beschreibst: aber das kann dir nicht magisch hergezaubert werden, sondern entscheidet ein objektiver Dritter. Und der muss dir natürlich dein Geschichte glauben - sonst könnte ja jeder kommen.

Kommentar von SProduction ,

ja ich weiß aber wie die anderen meinten ,ICH muss es beiweisen und nicht der Verkäufer.Der Verkäufer kann auch sagen ich habe den arbeitspeicher von 2x8 zu 2x4  umgetauscht,weil nach einem halben Jahr muss ich beweisen das da etwas falsch ist und nicht er aber ich versuche es ,weil das wäre echt nicht toll,ich habe extra fast mein ganzes geld in den Pc investiert und dann werde ich noch überm Tisch geschoben.. 

Kommentar von Droitteur ,

Ja, sag ich doch: man muss dir auch glauben, sonst kann ja jeder ankommen - das machst du selbstverständlich mit Beweis, oder wie hättest du dir das gedacht? Sonst braucht doch nur jemand anzukommen und zu lügen, meinst du nicht? 0.0 Dann fühlen sich die anderen über den Tisch gezogen, aber das ist OK für dich, solange es nicht dich selbst betrifft?

Um der Beweisproblematik zu entgehen, hättest gleich bei Übergabe kontrollieren sollen.

Kommentar von chakajg ,

Du gibst denen doch nicht deinen PC?!
Du gehst da hin, machst das Teil auf, zeigst ihm, dass es sich um zwei 4GB-Riegel handelt und verhandelst dann mit ihm.
Wozu braucht er denn deinen PC?

Kommentar von SProduction ,

Okay

Kommentar von SProduction ,

Ja klar ich geh dahin und zeige ihm meinem PC aber die chance das sie mir glaube ist halt sehr gering meine ich! und als beweis habe ich ja nur,dass im PC nur 2x4 sind und dann kann er sagen ich habe ihn geöffnet und den Ram umgetauscht,desswegen meine ich ja,die chance ist sehr sehr gering

Kommentar von chakajg ,

Ja ist sie. Das haben wir bereits mehrfach festgestellt x)

Kommentar von Droitteur ,

Kannst ja vorher Spuren sichern^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community